„Auf der Flucht“ Lesung vom 25.09. im Treibhaus zum Nachhören

Share

elgawhary_schwaneder_treibhaus

Auf der Flucht – Reportagen von beiden Seiten des Mittelmeeres

Lesung & Buchpräsentation vom 25. September 2015 im Innsbrucker Treibhaus zum Nachhören am:

Mittwoch 7. Oktober um 14 Uhr
&
Samstag 24. Oktober um 20 Uhr

In dem Buch „Auf der Flucht – Reportagen von beiden Seiten des Mittelmeeres“, erschienen heuer im Kremayr & Scheriau Verlag, zeigen Karim El-Gawhary und Mathilde Schwabeneder die Umstände, unter denen Menschen nach Europa fliehen.

Mit Karim EL-GAWHARY, Nahost-Korrespondent für verschiedene deutschsprachige Zeitungen, Leiter des ORF-Nahostbüros in Kairo. 2011 erhielt er den „Concordia Presse-Preis“, 2012 wurde er zum Auslandsjournalisten des Jahres gewählt;

und Mathilde SCHWABENEDER, studierte in Rom Romanistik, ORF-Auslandskorrespondentin in Rom; zahlreiche Radio- und Fernseh-Reportagen aus Afrika, Südosteuropa und Lateinamerika.

Moderation der Veranstaltung: Gerhard Fritz, Amtsführender Stadtrat der Stadt Innsbruck für die Stadtentwicklungsplanung und die Integration.

Eine Veranstaltung vom Innsbrucker Haus der Begegnung in Kooperation mit der Stadt Innsbruck und der Universitätsbuchhandlung Wagner“sche.

Aufnahme, Schnitt und Moderation der Sendung: Sónia Melo

Zum Nachhören ist die Sendung, nach der ersten Ausstrahlung, in der Radiothek der freien Radios Österreich.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kunst/Kultur, Literatur, Migration, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.