ORANGE 94.0 sucht: Porgrammkoordination

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

ORANGE 94.00 – Verein Freies Radio Wien schreibt die Stelle der Programmkoordination befristet bis 30. April 2011 aus. Das Wochenstundenausmaß beträgt 25 Wochenstunden im Rahmen einer Anstellung. Arbeitsbeginn ist voraussichtlich der 1.7.2009.

Die Funktion der Programmkoordination stellt innerhalb des Radiobetriebs eine zentrale und sehr wichtige Position dar. Sie ist als Ansprechperson und oftmals Erstkontakt für die äußerst heterogene Gruppe von rund 460 freiwilligen Radiomacher_innen in einem exponierten Aufgabenbereich mit hohen Kommunikationsanforderungen tätig.
Die Programmkoordination ist für die Organisation und Sicherstellung des 24-stündigen Programms von ORANGE 94.0 sowie für die Konzeption und Umsetzung von Schwerpunktprogrammen zuständig. Sie wirkt aktiv an der Programmgestaltung bzw. Programmentwicklung auf der Basis der ethischen und gesellschaftspolitischen Grundprinzipien von ORANGE 94.0 mit . Hierbei arbeitet die Programmkoordination eng mit den Gremien von ORANGE 94.0, insbesondere dem Programmbeirat und der Herausgeber_in, sowie der Geschäftsführenden Koordination zusammen. Ab 2009 wird ein umfangreicher Arbeitsschwerpunkt der Programmkoordination in der Konzeption und vor allem Durchführung einer aktuell anstehenden Programmreform liegen. Tägliche Arbeitsaufgaben sind unter anderem die Aktualisierung des Programmplans, das Monitoring des laufenden Programms, der kritisch konstruktive und konsequente Umgang mit Fragen zu den bzw. Verstößen gegen die Richtlinien von ORANGE 94.0 sowie das Medien- und Urheberrecht; und die Kommunikation mit anderen Freien Radios, auch im Sinne der Koordination von Programmaustausch.

Wir erwarten
– Erfahrung in technischer und redaktioneller Radioarbeit
– Kenntnisse in und Interesse für Medien- und Kulturpolitik sowie unterschiedliche gesellschaftspolitische und subkulturelle Diskurse, insbesondere zu Anti-Rassismus und Feminismus/Queer sowie deren Verschränkung
– Interesse an der diskursiven Arbeit mit verschiedenen Gesellschaftsgruppen
– Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse; weitere Fremdsprachen wie Türkisch oder BKS sind von Vorteil
– Konzeptionelle Stärke, sprachliche Gewandtheit
– Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit, Genauigkeit
– Kommunikationsstärke
– Teamfähigkeit
-Selbständiges Arbeiten

Wir bieten
– Arbeit in einem multiprofessionellen engagierten Team
– Vielfältige,abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsmöglichkeiten in einem der größten Freien Radios im deutschsprachigen Raum mit starker internationaler Vernetzung
– Zusammenarbeit und Vernetzung mit unterschiedlichsten gesellschafts- und kulturpolitischen Akteur_innen
– Eine Anstellung mit einer im NGO-Kontext eher guten Entlohnung
– Extern begleitete Organisationsentwicklung als Raum für die Reflexion der eigenen Arbeit im Teamkontext sowie im Kontext der Gesamtorganisation

Wir laden insbesondere am Arbeitsmarkt diskriminierte Personen zur Bewerbung ein!
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens bis 31.3.2009 an Michaela Adelberger unter gf@o94.at (bevorzugt) oder ORANGE 94.0 – Verein Freies Radio Wien, z.Hd. Michaela Adelberger, Klosterneuburger Straße 1, 1200 Wien

Dieser Beitrag wurde unter Freie Radios veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.