NEU auf FREIRAD: Wie Wir Leben Wollen – jetzt NACHHÖREN


Eine  Diskussionsveranstaltung zu Fragen der gelungenen Lebensführung und den Handlungsspielräumen in der Gegenwartsgesellschaft.


Am DONNERSTAG 16.02.2017 um 20 Uhr

und ab jetzt jeden 3. Donnerstag im Monat.


Der 1. Abend fand am 30. Oktober statt.

zum Thema


„Vom gelungenen Leben. Die Frage nach dem Sinn und die

Handlungsspielräume in der Gegenwartsgesellschaft.“

 

Prof. Tatjana Schnell, die an der Universität Innsbruck im Bereich der empirischen Sinnforschung tätig ist, präsentierte Ergebnisse ihrer Forschungsarbeit und eröffnete damit eine mögliche Perspektive auf den oben skizzierten Fragenhorizont.

Die Sendung gleich zum Nachhören:




Zur Veranstaltunsreihe im Spielraum für alle:

Jeden monatsletzten Sonntag werden im Spielraum für Alle Fragen der praktischen Lebensführung im Rahmen einer Podiumsdiskussion erörtert. Denn der Blick auf unsere soziale Umwelt offenbart eine Vielzahl von Fragen: Weshalb stoßen wir auf augenscheinliche Widersprüche zwischen gesellschaftlich Verbürgtem und individuell für wichtig Gehaltenem? Welche Möglichkeiten bieten sich der oder dem Einzelnen überhaupt, sich der Gemeinschaft anzuschließen oder zu verweigern, und mit welchem Recht lassen sie sich erwägen?

Solche und ähnliche Fragen rund um individuelle Lebensentwürfe und ihre Realisierbarkeit im gesellschaftlichen Kontext stehen im Zentrum der Veranstaltungsreihe, um mit geladenen Gästen erörtert und diskutiert zu werden. Besprochen sollen dabei alle Themen werden, die direkten oder indirekten Einfluss auf unser Leben haben, so dass am Ende ein Potpourri aus philosophischen und sozialpolitischen Themen auf dem Tisch steht. Das Format erhebt so nicht nur einen fragenden, sondern auch einen gestaltenden Anspruch.

Ein Mitschnitt der Abende ist etwas zeitversetzt auf FREIRAD zu hören.

Spielraum für Alle
Spielraum Kochlokal

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bildung / Ausbildung, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.