literadio live von der Frankfurter Buchmesse 2017

literadio live von der Frankfurter Buchmesse

 

Von Mittwoch, 11.- Sonntag, 15.Oktober 2017 berichtet literadio wieder direkt von der Frankfurter Buchmesse.
20 Stunden Gespräche mit AutorInnen, VerlegerInnen und ExpertInnen des Buchmarktes. Lesungen und Buchpräsentationen runden das Programm ab.

In Kooperation mit der IG Autorinnen Autoren und dem Verband Freier Radios Österreichs sendet literadio
auch heuer wieder Beiträge live von der Frankfurter Buchmesse.

Folgende Lesungen und Diskussionen sind auf FREIRAD zu hören:

Do 12.10., 15:00
Selim Özdogan: Wo noch Licht brennt
Nach 8 Jahren verlässt Gül zum zweiten Mal die Türkei, um in Deutschland noch einmal Fuß zu fassen. Ein Roman über Heimat, kulturelle Identität und das Leben zwischen zwei Welten. Lesung Selim Özdogan.

Fr 13.10., 13:30
Sebastijan Pregelj: Chronik des Vergessens
Ein pensionierter Jurist glaubt an einen glücklichen Lebensabend im Altersheim, denn noch hat er alles unter Kontrolle, noch … Der Lektor Carsten Schmidt im Gespräch. Lesung Marius Gabriel.

Fr 13.10., 14:00
Klaus Siblewski: Der Gelegenheitskritiker
Zuerst gut im Geschäft, sieht sich der Literaturkritiker zunehmend mit Überlebensfragen beschäftigt. Ist er Opfer einer Buchkritik, die sich selbst abschafft? Lesung Klaus Siblewski.

Fr 13.10., 14:30
Eva Rossmann: Patrioten
Nationalismus, Terror, Hass. Die Angst geht um in Europa. Ein gekreuzigter Parteichef verflicht die Leben unterschiedlichster Menschen. Aber nicht der Mord ist wichtig, sondern wer die eigentlichen Patrioten sind. Lesung Eva Rossmann.

Fr 13.10., 15:00
Dominique Fernandez: Signor Giovanni – Der Tod Winckelmanns in Triest
Fernandez greift in seinem Roman den Mord an Winckelmann wieder auf und wirft ein neues Licht auf das Geschehene. Die Übersetzerin Margret Millischer im Gespräch.

Fr 13.10., 15:30
Anna-Elisabeth Mayer: Am Himmel
Mayer rekonstruiert den Aufstieg eines Mannes, der durch seine Gier zu Fall gebracht wird. Sie entlarvt eine Gesellschaft, die alles dem falschen Schein von Geld und Macht unterwirft. Lesung Anna-Elisabeth Mayer.

Sa 14.10., 13:00
Gerald Kurdoglu Nitsche: Steine am Weg / Podium Türkei
Der Herausgeber der Anthologie +ber die Fahrenden in Europa und seine Sammlung zeitgenössischer türkischer Literatur im aktuellen Podium-Heft. Herausgeber Gerald Kurdoglu Nitsche im Gespräch.
Das Programm ist online nachzulesen:
http://literadio.org/programmvorschau-frankfurter-buchmesse-2017
und als pdf Folder downloadbar: http://literadio.org/wp-content/uploads/2017/10/Folder-Frankfurt-2017_low.pdf

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.