[wir empfehlen:] Planetary Health – a good life for all?

Planetary Health – Ein gutes Leben für alle?

 

Globale Herausforderungen für Umwelt & Gesundheit – Internationales Symposium mit hochkarätigen Experten/-innen am Management Center Innsbruck – 22. & 23. November 2017

 

Anmeldeschluss: 20. November 2017

 

Die Gesundheit der Menschheit und die Gesundheit unseres Planeten sind untrennbar miteinander verbunden. Knapp eine Woche nach der Klimakonferenz in Bonn findet nun am 22. & 23. November 2017 am Management Center Innsbruck (MCI) ein erstklassig besetztes internationales Symposium zum Thema Planetary Health statt. Im Zentrum der Vorträge und Diskussionen steht Gesundheit für alle Menschen als integrative Herausforderung in einem immer komplexer werdenden System: Klimawandel und Umweltschutz, Migrationsbewegungen, Wachstum und wirtschaftliche Entwicklung, Friede und Sicherheit prägen die aktuelle Situation genauso wie Krankheiten, medizinischer Fortschritt und Gesundheitssysteme. Anhand konkreter Beispiele werden strukturelle und individuelle Konzepte nachhaltiger Lebensführung vorgestellt sowie – oft naheliegende – Auswege und Lösungsansätze gezeigt.

MCI-Lektor Armin Fidler, international ausgewiesener Experte in den Bereichen Gesundheitspolitik, Gesundheitsstrategie und Human Development, mehr als 25 Jahre in global tätigen Organisationen wie beispielsweise der Weltgesundheitsorganisation (WHO) oder der World Bank in Washington tätig, moderiert die Veranstaltung: „Es geht um unser aller Zukunft. Eine nachhaltige Entwicklung der Weltgesundheit ist die Grundlage für ein gutes Leben auch zukünftiger Generationen“, fasst er die inhaltliche Ausrichtung des Symposiums zusammen.

„Planetary Health – A Good Life for All?”
22. & 23. November 2017
Management Center Innsbruck, Universitätsstraße 15

Am Podium diskutieren unter anderem:

Sir Andrew Haines / London School of Hygiene & Tropical Medicine
Julia Blocher / United Nations University New York
Jenniver Sehring / OSCE Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa sowie & UN Women National Committee Austria
Uta von Winterfeld / Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
Sonja Spiegel / Bundesministerium für Gesundheit und Frauen, Wien
Henriette Vamberg / Gehl Architects, Kopenhage
Jef Peeters / Leuven University College, Belgien.

Das Symposium wird von den MCI-Departments „Soziale Arbeit“ sowie „Nonprofit-, Sozial- & Gesundheitsmanagement“ in Zusammenarbeit mit dem Italien-Zentrum der Universität Innsbruck organisiert und als „going green“-Veranstaltung durchgeführt.

Veranstaltungsporgramm: https://www.ots.at/redirect/Health_ProgrammV4
Veranstaltungswebsite: http://www.mci.edu/globalsymposium

Rückfragen & Kontakt:

MCI Management Center Innsbruck
Ulrike Fuchs
Public Relations
+43 (0)512 2070 1527
ulrike.fuchs@mci.edu
www.mci.edu

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.