TKI open 08 – Pampa

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

Die TKI lädt Kulturinitiativen und Arbeitsgemeinschaften im kulturellen Feld zur Teilnahme an TKI open 08_pampa ein.
TKI open 08 will die Konzeption von Projekten anregen, die mit Kunst und Kultur in lokalen Verhältnissen intervenieren. Gemeint sind damit Projekte, die Orte neu betrachten, aufsuchen, bearbeiten und bespielen. Projekte, die Beziehungen herstellen zwischen Stadt und Land, die den gewohnten kulturellen Handlungsraum verlassen und/oder kritisch hinterfragen. Insbesondere zielt die Ausschreibung darauf ab, Kooperationen zwischen unterschiedlichen, vor allem auch zwischen städtischen und ländlichen, (Kultur)Initiativen anzuregen. TKI open 08 öffnet Raum für kulturelles Experiment in und zwischen den Regionen Tirols.

TKI open 08 ist eine Einladung zur Einreichung von experimentellen, zeitgenössischen Kunst- und Kulturprojekten · in denen Initiativen und KünstlerInnen aus unterschiedlichen Regionen miteinander kooperieren. Auch Kooperationen mit Einzelpersonen und mit Initiativen aus anderen gesellschaftlichen Bereichen außerhalb des Kulturbereiches sind möglich.
· in denen Kulturschaffende ihr gewohntes Umfeld verlassen. Projekte also, die künstlerisch/kulturelle Interventionen in Räumen setzen, in denen sie nicht zu Hause sind.
· in denen sich (regionale, inter/nationale) Kulturschaffende und KünstlerInnen mit regionalen Verhältnissen auseinandersetzen. Hier insbesondere auch Kulturprojekte, in denen die regionale Bevölkerung in eine Hinterfragung des „vertrauten“ Handlungsraumes aktiv einbezogen wird.
· die sich in der jeweiligen Region und/oder im jeweiligen Handlungsfeld des Projektes explizit mit marginalisierten Bevölkerungsgruppen beschäftigen und Partizipation von MigrantInnen, Flüchtlingen und/oder anderen sogenannten Randgruppen ermöglichen.

alle infos unter: www.tki.at

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.