Sendeschwerpunkt: 10 Jahre „Frauen aus allen Ländern“

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

Der Verein „Frauen aus allen Ländern“ feiert heuer sein 10-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass fand am 15. März 2013 im Haus der Begegnung, im Rahmen der 10-Jahres-Feier, die Netzwerktagung MiKA (Migration, Kompetenz und Alphabetisierung) zum Thema “Ich will selbst sprechen. Vom Sprechen und Gehört-Werden. Möglichkeiten und kritische Betrachtung von Partizipation im Bereich Basisbildung und Deutsch als Zweitsprache” statt.

Von Montag 28. bis Donnerstag 31. Oktober sind jeweils um 14 uhr neben den Vorträgen der Tagung auch zwei Sendungen von und über Frauen aus allen Ländern zu hören.

Programm:

Am Montag 28.10., 14 Uhr:
Studiogespräch mit dem Leitungsteam von „Frauen aus allen Ländern“: Katarina Ortner und Silvia Ortner. Wir sprechen über die Geschichte des Vereins, über die Entwicklung, die Angebote, über die 10-Jahres-Feier mit der Netzwerktagung MiKa, die am 15. März im Haus der Begegnung stattgefunden hat und beenden die Sendung mit einem Ausblick in die Zukunft.

Am Dienstag 29.10., 14 Uhr::
Begrüßung MiKA-Tagung und Vortrag von Rubina Salgado (maiz, Linz): “Das Sprechen und das hegemonial strukturierte Hören. Eine kritische Annäherung an das Thema Partizipation im Bereich Basisbildung und Deutsch als Zweitsprache in der Erwachsenenbildung.“
Rubia Salgado ist Erwachsenenbildnerin, Kulturarbeiterin und Autorin. Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen im Feld der kritischen Bildungs- und Kulturarbeit in der Migrationsgesellschaft. Sie ist Mitbegründerin und Mitarbeiterin der Selbstorganisation von Migrantinnen maiz in Linz und als externe Lektorin u.a. am Institut für Erziehungswissenschaft der Univ. Innsbruck tätig.

Am Mittwoch 30.10., 14 Uhr::
Vortrag von Heidi Pichler (Peregrina, Wien): “Partizipation im Bereich Deutsch als Zweitsprache und Basisbildung. Herausforderungen und Widersprüche” und anschließend die Diskussion zu den beiden Vorträgen.
Heidi Pichler arbeitet als Kommunikationstrainerin im DaZ-Modul Deutsch zum Mitnehmen: Netzwerken, Kultur und Kommunikaiton bei Peregrina in Wien und ist externe Lektorin der Universität Wien. Sie war viele Jahre als psychosoziale Beraterin und Trainerin für Frauen und Mädchen tätig. Und anschließend hören Sie noch die Diskussion zu den beiden Vorträgen.

Am Donnerstag 31.10., 14 Uhr:
eine Sendung von und mit Stimmen aus “Frauen aus allen Ländern” gestaltet von Rocio Cachada Dibuja.

Alle vier Sendungen können nach Ausstrahlung auf dem Archiv der Freien Radios Österreich (cba.fro.at) nachgehört werden.

Website: Frauen aus allen Ländern

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Feminismus, Migration, Special veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.