kinovi[sie]on – FESTUNG

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

Regie: Kirsi Marie Liimatainen
Montag, 25. November 2013
19:30 Uhr, Leokino, Innsbruck

In Kooperation mit dem Tiroler Frauenhaus am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Anwesenheit von Gabi Plattner, Geschäftsführerin. Tiroler Frauenhaus

FESTUNG
Die 13jährige Johanna ist zum allerersten Mal verliebt, doch in Johannas Welt gibt es wenig Platz für die aufkeimenden Gefühle. Sie muss nicht nur ständig auf ihre kleine Schwester aufpassen, sondern fühlt sich auch für ihre Mutter verantwortlich, die ihrem gewalttätigen Ehemann erneut eine letzte Chance geben will. Dieses gutgehütete Familiengeheimnis gilt es vor der Außenwelt zu verbergen, und somit ist Johanna hin- und hergerissen zwischen der Loyalität ihrer Familie gegenüber und ihrem Wunsch, aus dem System von Angst und Schweigen auszubrechen und das eigene Leben zu leben.

Deutschland 2010/2011; Regie: Kirsi Marie Liimatainen; Buch: Nicole Armbruster; Kamera: Christine A. Maier; Schnitt: Sarah J. Levine; Musik: Matthias Petsche, Thomas Mehlhorn; DarstellerInnen: Elisa Essig (Johanna), Ursina Lardi (Erika), Peter Lohmeyer (Robert), Ansgar Göbel (Christian) u.a.; (DCP; 1:1,85; Farbe, Dolby, 91min).

Mehr Infos unter kinovi[sie]on.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Feminismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.