Green Events: Kulturveranstaltungen mit Mehrwert

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

Wissenstausch und Dialog W&D: eine Veranstaltung der TKI – Tiroler  Kulturinitiativen/IG Kultur Tirol, Freitag, 22.5.2015, 15:00-18:00, Die Bäckerei, ANMELDUNG bitte BIS 19.05., Eintritt frei!

Das Thema “Nachhaltigkeit” hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Mittlerweile ist dieser Trend auch in der Kulturlandschaft angekommen. Doch was heißt es eigentlich, /nachhaltig/ zu veranstalten?

Das Wiesenrock-Festival in Wattens wurde 2014 als eines der ersten
“Green Events Tirol” durchgeführt. Den Festival-LeiterInnen vom
Kulturverein Grammophon ist ökologische, ökonomische und soziale
Nachhaltigkeit besonders wichtig. Ihr Festival soll Ressourcen schonen
und die Umwelt schützen (ökologische Nachhaltigkeit), ein breites
Netzwerk an lokalen PartnerInnen und LieferantInnen nützen (ökonomische
Nachhaltigkeit) und optimale Bedingungen schaffen für alle Menschen, die
am Festival teilnehmen möchten (soziale Nachhaltigkeit).

Das Wiesenrock-Team entwirft ein Nachhaltigkeitskonzept, das laufend
weiterentwickelt wird und das die konsequente Umsetzung des grünen
Gedankens bei der Planung, Organisation und Durchführung des Festivals
gewährleistet. Acht Bereiche umfasst das Konzept: Abfall, Beschaffung,
Energie & Ressourcen, Kommunikation, Location & Unterkunft, Mobilität,
soziale Verantwortung und Verpflegung.

Für seinen Beitrag zu Umweltfreundlichkeit, Regionalität und sozialer
Verantwortung hat das Wiesenrock-Festival die bisher höchste Bewertung
erzielt. 2015 unternimmt das Festival einen weiteren Schritt in Richtung
Nachhaltigkeit. Es wird erstmals als „GLOBAL 2000 Wiesenrock Festival”
über die Bühne gehen. Dabei arbeiten die OrganisatorInnen eng mit den
führenden Umweltschutzorganisationen GLOBAL 2000, Klimabündnis Tirolund
dem Umwelt Verein Tirol zusammen.

Sylvia Farbmacher (Nachhaltigkeitsteamleiterin) und Alexander Erler
(Projektkoordinator) vom Wiesenrock Festival berichten an diesem
Nachmittag von ihren Erfahrungen und freuen sich auf Austausch und
Diskussion in der Bäckerei in Innsbruck.

Ort: Die Bäckerei, Dreiheiligenstraße 21 a, Innsbruck
Anmeldung bitte bis 19.5. / Eintritt frei
Nähere Infos und Anmeldung:
hier

Dieser Beitrag wurde unter Kunst/Kultur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.