Diese Sendung ist seit dem 31. August 2006 im Programmschema
und läuft wöchentlich am Freitag von 20:00 bis 21:00


Globale Dialoge
Eine Sendereihe zu interkulturellen und entwicklungspolitischen Themen

GLOBALE DIALOGE 2015:
Frauenrechte international – Rückblick und Ausblick
#EYD2015 #Beijing20 #post2015

2015 ist das Europäische Jahr für Entwicklung (#EYD2015). Unser Schwerpunkt dieses Jahres ist das 20jährige Jubiläum der letzten UN-Frauenkonferenz in Beijing 1995. Die 4. Weltfrauenkonferenz in Peking im Jahr 1995 gilt als Markstein der internationalen Verankerung von Frauenrechten.

Es wurde eine Aktionsplattform verabschiedet, die konkrete Maßnahmen zum Abbau von Frauendiskriminierung und Herstellung von Geschlechtergerechtigkeit formulierte. Es wurden zwölf Themenfelder hervorgehoben: Frauen und Umwelt, Machtverhältnisse und Partizipation an Entscheidungsfindungsprozessen, Arbeit mit Mädchen, Wirtschaft, Armut, Gewalt gegen Frauen, ’Frauenrechte als Menschenrechte‘, ’Bildung und Ausbildung für Frauen‘, Institutionelle Mechanismen, Gesundheit und bewaffnete Konflikte und auch Frauen und Medien. All diese Themenfelder fanden Berücksichtigung im Forderungs- und Aktionskatalog der Aktionsplattform von Beijing.

Die Forderungen der Aktionsplattform von Beijing sind in keinen der Themenfelder annähernd erreicht. Die Women on Air wollen dieses Jahr fragen, welche Forderungen der Aktionsplattform von Beijing 1995 umgesetzt wurden? Was sind die heutigen Herausforderungen? Was tun Frauen weltweit, um wirtschaftliche, soziale und kulturelle Herausforderungen zu bewältigen? Welche Anstrengungen gibt es, dass Frauenrechte Eingang in die Nachfolgeprogramme der Millennium Development Goals finden (#post2015)?

Zu Gast werden Mitarbeiterinnen von Initiativen, Organisationen und Aktivistinnen aus dem Globalen Süden, wie auch aus Österreich sein.

WOMEN ON AIR
Die Redaktionsgruppe Women on Air wurde von ORANGE 94.0 und der Zeitschrift FRAUENSOLIDARITÄT ins Leben gerufen. Seit 2005 gestalten wir einmal wöchentlich die entwicklungspolitische Sendereihe Globale Dialoge. Darin berichten wir u.a. über internationale Frauenbewegungen und feministischen/queeren Aktivismus, werfen einen kritischen Blick auf die globalisierte Arbeitswelt und rücken das Kulturschaffen von Frauen in den Mittelpunkt – in Form von Reportagen, Beiträgen, Interviews, Veranstaltungsberichten, Live-Sendungen mit Studiogästen u.v.m.

Wie schon in den Jahren davor werden alle Medienprodukte archiviert (Audioarchiv: http://noso.at) bzw. auf Trägermaterialien zur Verfügung gestellt.

Eine Sendereihe von: Meriem Ait Oussalah, Verena Bauer, Ulrike Bey, Bettina Dobnig, Lisa Gießauf, Maiada Hadaia, Maria Hörtner, Barbara Karahan, Tünde Kiss, Aleksandra Kolodziejczyk, Bernadette Ofner, Women on Air, Simone Peter, Petra Pint, Barbara Tinhofer


MacherIn: women on air


Speziell zur Sendung am
Freitag, den 29. November 2019
:

SPIRITS OF EQUALITY

Die Kunst Chancengleichheit zu erreichen

Dieselbe Wertschätzung, denselben Lohn für dieselbe Arbeit zu bekommen klingt nach einer Selbstverständlichkeit. Ist es aber keineswegs.
Die Sendung befasst sich mit den Fragen: Wo sind Missstände und Gendergap am deutlichsten sichtbar und wie werden sie thematisiert? Dafür haben wir verschiedene Veranstaltungen besucht, die sich mit unterschiedlichen Facetten des Problems beschäftigten und dort mit Frauen aus der Kunst-und Kulturlandschaft darüber gesprochen, wie sie die Situation erleben, was die größten Probleme sind und nach Verbesserungsvorschlägen gefragt.
Warum es trotz bereits erkämpfter Errungenschaften dennoch immer noch notwendig ist, hartnäckig zu bleiben (solange, bis Chancen und Bezahlungen nicht mehr durch das Geschlecht mitbestimmt werden,) und warum Solidarität dabei eine zentrale Rolle einnimmt, hört ihr im Beitrag.

Sendungsgestaltung: Nathalie Neubauer und Claudia Schneider

STIMMEN:

Katharina Cibulka http://katharina-cibulka.com, Instagram: @solange_theproject
Hanna Hacker: https://medienportal.univie.ac.at/uniview/professuren/cv/artikel/univ-prof-mag-dr-hanna-hacker/
Marina Gržinić: http://grzinic-smid.si/
Hottensiah Muchai: https://okto.tv/de/tag/diaspora_colors_1
Mati Diop: https://www.viennale.at/de/gast/mati-diop/
Jo Schmeiser: https://www.viennale.at/de/gast/jo-schmeiser/
Heike Mensi-Klarbach: https://www.wu.ac.at/forschung/wu-forscherinnen/heike-mensi-klarbach/
Sophie Rendl: https://sorority.at/heroine-des-monats-sophie-rendl-hannah-zach/
Olivera Stajic: https://twitter.com/OliveraStajic
Sophie Passmann: https://www.sophiepassmann.de/
Veronika Steinböck: https://kosmostheater.at/
Maria Schreiber: https://sorority.at/

LINKS:
http://www.depot.or.at/
http://www.radioafrika.net/
https://www.kultureninbewegung.org/einzelansicht/news/spirit-of-africa-situation-der-afrikanischen-kuenstlerinnen-in-oesterreich-wie-kann-durch-vernetzun/?tx_news_pi1[controller]=News&tx_news_pi1[action]=detail&cHash=106429bd6133109c155409a06bf410a5
http://viennale.at/
https://www.konzerthaus.at/konzert/eventid/57649
https://www.derstandard.at/diskurs/kommentare/stajic/
https://www.frauendomaene.at/

MUSIK:
Sudan Archive: Come Meh Way
Fatima Al Qadiri: Boys In The Mirror (Atlantics Original Soundtrack)
Rising Appalachia: Medicine
Konzertmitschnitt: Prince Zeka





www.noso.at

Mail senden



Nachhören in der Radiothek der Freien Radios Österreichs

o94_