Diese Sendung ist seit dem 11. März 2008 im Programmschema
und läuft monatlich am 2. Dienstag von 11:06 bis 12:00
und monatlich am 4. Dienstag von 11:06 bis 12:00
und als Wiederholung monatlich am 3. Donnerstag von 19:00 bis 20:00
und als Wiederholung monatlich am 1. Donnerstag von 19:00 bis 20:00


Literaturhaus: im Ohr


Das Literaturhaus am Inn veranstaltet ca. vier Lesungen bei freiem Eintritt im Monat. Diese Lesungen wurden bisher zu rein dokumentarischen Zwecken aufgezeichnet. Da sich viele der Lesungen/Veranstaltungen durch große Aktualität sowohl im literarischen wie auch im kulturpolitischen Sinne auszeichnen, möchten wir diese einem größeren Publikumskreis zugänglich machen.

MacherIn: Verena Gollner


Speziell zur Sendung am
Donnerstag, den 17. Jänner 2019
:

Ilinca Florian liest aus dem Roman "Als wir das Lügen lernten". Karl Rauch Verlag 2018

Bukarest, Ende der achtziger Jahre. Der unbeschwerte Sommer, den die Familie am Schwarzen Meer verbracht hat, ist vorbei. Mit dem Herbst und der Rückkehr in die Großstadt ziehen auch die Sorgen des sozialistischen Alltags wieder ein. Die junge Erzählerin berichtet von der Welt der Erwachsenen und der Frage, die über allem schwebt: Gehen oder bleiben? Die Heimat verlassen und in eine Fremde reisen, die ein freies und unbeschwertes Leben verspricht? In direkter, unmittelbarer Sprache erzählt Ilinca Florian in ihrem Debutroman von einer Gesellschaft im Umbru




www.literaturhaus-am-inn.at/

Mail senden

Videospot

literaturhaus_logo