Diese Sendung ist seit dem 01. Jänner 1970 im Programmschema
und läuft


Kulturgespräche


Bei dieser Sendung geht es um die Vermittlung von aktuellen Informationen über Politik, Gesellschaft, Künste und Literatur über riesen Teile dieser Welt, von denen (und über die) man/ frau kaum hört.
Diese Vermittlung wird je nach Gesprächspartner_innen bi- bis multilingual - in Form von Berichterstattungen und Konversationen - präsentiert.
Für die Gestaltung des Programms ist der Radiomacher Adel El Sayed auf die Hilfe und Empfehlungen vieler Freund_innen aus aller Welt angewiesen. Auch die Zuhörer_innen vom FREIRAD werden zum Mitwirken (als Interview-Gäste oder Kommentator_innen, etc.) herzlich eingeladen.
Sprachen: Deutsch, Arabisch, Englisch, Hebräisch u.a.


MacherIn: Adel El Sayed


Speziell zur Sendung am
Dienstag, den 27. August 2019
:

Mutiverstät II
Im Laufe der Feierlichkeit der Innsbrucker Universität ihres 350-jährigen Bestehens nimmt Kulturgespräche mit einer Reihe von Interviews mit früheren Studentinnen, die an der Uni. zwischen 1955 und 1990 studiert haben, zum zweiten Mal teil. In der August-Ausgabe finden Sie mein Interview mit Frau Prof. Soja Bahn, ursprünglich aus Südafrika, und Mag. Prof. Eleftherios Grigoriadis, ursprünglich aus Griechenland- beide hatten nicht nur interessante Erlebnisse aber auch Fakten ihrer Studienzeit zu erzählen. Tu?ba ?ababo?lu, vom Zentrum für Migrantinnen in Tirol, ZeMit, präsentiert im Laufe des Programms die von ihr und Sonia Milo gestaltete Wanderausstellung Multiversität. Internationale Studierende in Innsbruck 1955 bis 1995, in dessen Vorlauf die Interviews mit den ehemaligen Studentinnen zu hören sind. Gute Unterhaltung!




Mail senden



Nachhören in der Radiothek der Freien Radios Österreichs

Videospot

no images were found