Diese Sendung ist seit dem 23. September 2005 im Programmschema
und läuft wöchentlich am Donnerstag von 11:06 bis 11:36


Radio ATTAC
Wöchentliches, halbstündiges Politmagazin zu Themen des ATTAC-Netzwerkes.

"Eine andere Welt ist möglich" ist einer der Kernsätze der weltweiten Bewegung für eine Globalisierung im Interesse aller Menschen. Was "die da oben" mit uns machen, wie sie es tun, und warum sie es überhaupt tun können, das sind Themen von radioATTAC. Die umfangreichen Erkenntnisse und Konzepte alternativer Bewegungen auf der ganzen Welt werden von den herkömmlichen Medien totgeschwiegen. Bei radioATTAC kommen sie zur Sprache. Denn Gestaltung braucht Wissen.
RedakteurInnen: Gerhard Gutschi, Hannes Knierzinger, Hans Stockinger, Andreas Lehrner, Angelika Hofmann

Sendereihe von Orange 94.0, Wien.


MacherIn: Radio Attac


Speziell zur Sendung am
Donnerstag, den 21. November 2019
:

862. radio%attac


8621. Der Staat zum Schutz von Eigentum
Der Politikwissenschaftler Johann Dvorak schreibt, dass die Entstehung von Staat ganz eng verbunden ist mit der Durchsetzung der kapitalistischen Wirtschaftsweise. Die Begründung und das zentrale Problem des modernen Staates ist die Sicherung des Eigentums. Als man zur Zeit der Englischen Revolution über allgemeines Wahlrecht diskutierte, stellte man sich vor, was passieren würde, wenn diese große Masse an einfachen Bürgern, die nicht viel mehr hatten als sich selbst, auf einmal alle im Parlament vertreten sein werden. Diese Habenichtse könnten dann ja ganz einfach Gesetze erlassen, die eine Gleichheit an Besitz und Gütern hervorrufen. Seit dies in England klar geworden ist, wurde seitdem in allen künftigen Verfassungen Europas und Nordamerikas die Heiligkeit des Besitzes verankert. Die Vielen einfachen Leute dürfen nur am Staat teilhaben, wen sie die Viel-Besitzenden dadurch nicht beeinträchtigen.
Literatur: Dvořák, J., & Mückler, H. (2011). Staat – Globalisierung – Migration (Manual). Wien: Facultas.WUV.

2. Widerstand – Faber

3. Zur Zukunft eines Friedensprojektes – Soldaten, Stacheldraht und Überwachung
Der europäische Rechtsruck und seine Folgen, die EU als Sicherheitsregime, Symbolpolitik im Thema Klima und warum wir den Gegensatz ’pro- und antieuropäisch‘ überwinden müssen. Eine Sichtweise aus dem ’Attac Österreich Magazin 2019/2‘.

4. Der Traum ist aus – Ton Steine Scherben

5. Wirtschaft transformieren
Wohin können wir unsere Energien richten, um die Gesellschaft zum besseren zu verändern? Drei Ebenen, auf denen ein Gegenwurf zur kapitalistischen Moderne beginnen kann, aus dem ’Attac Österreich Magazin 2019/2‘.

6. Georg Kreisler – Wenn alle das täten

Redaktion: Veronika Ritter


Fremdmaterial in 862
Widerstand by Faber ©
Der Traum ist aus by Ton Steine Scherben ©
Wenn alle das täten by Georg Kreisler ©





www.radioattac.at

Mail senden



Nachhören in der Radiothek der Freien Radios Österreichs

logo-attac