Diese Sendung ist seit dem 01. Jänner 1970 im Programmschema
und läuft


Art-Brut Berge WDH
Art-Brut Mountains / Les montagnes de l’art brut

Phantastische Landschaften, große Künstler_innen ...

Art Brut ist vieles:

Outsider Art, autodidaktische Kunst, marginalisierte Kunstformen, ’zustandsgebundene Kunst‘ (z.B. von Künstler_innen mit einer psychischen Erkrankung). Art-Brut Künstler_innen schaffen inspirierende Welten sowie ungewöhnliche Beziehungen zu sich selbst und zu Anderen.

Von Musik begleitet, werden wir jeden Monat eine Berglandschaft aus ihren Werken und Visionen erkunden. Geographisch sind diese Künstler_innen uns nah – aus Österreich und der Schweiz – oder aus der Ferne – z.B. aus Frankreich oder den USA.

Eine Sendung auf Englisch, Französisch und ein bisschen Deutsch.

Mit der Unterstützung von Brock Radio, Kanada.



MacherIn: Catherine Parayre


Speziell zur Sendung am
Mittwoch, den 07. August 2019
:

Episode 5:

Heute: Maud Lewis

Maud Lewis (1903-1970) war eine Künstlerin aus Nova Scotia im Osten Kanadas. Sie lebte in Armut und ihr Alltag wurde von schmerzhaften Behinderungen geprägt.

Ihre kleinformigen und farbenfrohen Karten und Gemälde sind der Volkskunst zugerechnet.

Musik:

  • Bull North - Next Year Country
  • Robert Connely Farr & The Rebeltone Boys - Dirthy South Blues
  • Death by Blowfish - Vacant
  • Spoutnique - Euphoria (Oh, Dear Final Frontier)
  • El Radio fantastique - Chain of Roses





www.cfbu.ca/


Nachhören in der Radiothek der Freien Radios Österreichs

Art_Brut_Berge