• 5 Jahre Auf zum Atem Radioshow – freitags in der pmk
  • Sondersendung – Integrationsenquete 2016
  • Sondersendung – Frauen & Flucht
  • Mondiale Culture Plus SPEZIAL – „Eingang um die Ecke“ LIVE aus der Bäckerei
  • Internationaler Tag der Menschenrechte
  • FREIfenster/Büchsenhausen: „You are a ‚f*cking‘ Dancer“ – Präsentation
  • FREIRAD FEST – VORWAHLFEIER



  • 5 Jahre Auf zum Atem Radioshow – freitags in der pmk

    FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

    AufZumAtem5Jahre

    Fullcontact pres.

    5 Jahre „Auf zum Atem“ Radioshow


    >> Freitag 20.01.2017, p.m.k Innsbruck – Viaduktbogen 20
    >> Start: 22 Uhr I Einlass: 18+

    >> ab 23 Uhr LIVE auf FREIRAD !!



    LOGISTICS (Hospital Records // UK)

    local support:

    Mabe & Urlito (Tabula Rasa Drum&Bass)
    Madsonic, Node & Zest (Fullcontact)
    Spydee & saiboT (AUF ZUM ATEM Radioshow)

    Hosted by MC Kazooma (KNOCKOUT AUDIO)

    Bar:

    ..ego. (Fullcontact)
    Badspin (The Phonetics/Duzz Down San)
    Blacksix (KNOCKOUT AUDIO)

     


    Die Evolution von Drum’n’Bass ist untrennbar mit dem Medium Radio verknüpft. Ohne die Pirate-Radio Stations der frühen 90er hätte sich der Sound niemals so schnell verbreiten können. Radio ist heute, ähnlich dem Werbemittel Flyer, fast schon ein Anachronismus.

    „Auf zum Atem“ ist die Drum’n’Bass Radioshow auf FREIRAD 105.9 Freies Radio Innsbruck. Seit nun bereits 5 Jahren schicken Saibot und Spidi monatlich Mixes, Interviews und (nicht immer) Geistvolles rund um den Drum’n’Bass durch den Äther. Locals und internationale Gäste wurden gleichermaßen gefeatured. Dies soll nun gebührend gefeiert werden!

    Mit logistics (Hospital Records/UK) dürfte das kein Problem werden. Stilprägend für die enthusiastische Seite des liquid-Drum’n’Bass ist der Londoner ein bekannter Name. KennerInnen sollten eigentlich mit der Zunge schnalzen. Das wird in Richtung Party gehen!

     


    Die nächste rehguläre „Auf zum Atem“ Show gibt’s dann am Samstag um 20 Uhr

    Link:

    Auf zum Atem
    pmk
    logistics

    Sondersendung – Integrationsenquete 2016

    7. Tiroler Integrationsenquete, 24. November 2016, Landhaus, Innsbruck

    will-KOMMEN?!
    Integration von Flüchtlingen auf kommunaler Ebene

    Ausstrahlungstermine: Donnerstag 15.12, 22.12., 29.12.16 und 05.01.17, immer um 15 Uhr auf FREIRAD

    Teil 1/4 Donnerstag, 15.12. 15 Uhr auf FREIRAD
    Begrüßung: Landesrätin Christine Baur, Stadtrat Gerhard Fritz und Hannes Gstir, Vertreter des Organisationsteams
    Ein Mitschnitt des Vortrages von Kien Nghi Ha ‚Widersprüche der Einwanderungsgesellschaft: zwischen Willkommenskultur und strukturellem Rassismus‘, Kultur- und Politikwissenschafter
    Moderation: Mag.a Sabine VOLGGER, Moderatorin und Kommunikationsexpertin

    Zum Nachhören:

    Vortrag von Kien Nghi Ha zum Nachhören:

    Teil 2/4 Donnerstag, 22.12. 15 Uhr auf FREIRAD
    Ein Mitschnitt der Vorträge von Birgit Einzenberger, UN-Flüchtlingshochkommisariat UNHCR und Oscar Thomas-Olalde, Leiter der Integrations-Stationen Tirol, Diakonie Flüchtlingsdienst.
    Moderation: Mag.a Sabine VOLGGER, Moderatorin und Kommunikationsexpertin

    Vortrag von Birgit Einzenberger zum Nachhören:

    Vortrag von Oscar Thomas-Olalde zum Nachhören:

    Teil 3/4 Donnerstag, 29.12. 15 Uhr auf FREIRAD
    Ein Mitschnitt der Vorträge von Sibylla Zech ‚Wohnen und Nachbarschaft‘, Professorin für Raumplanung; Peter Warbanoff und Kirsten Mayr ‚Kommunale Integration‘, Integrationsbeauftragte Wörgl und Imst und Vertreter_innen des Vereins Miteinander im Mittelgebirge ‚Zivilgesellschaftliches Engagement‘
    Moderation: Mag.a Sabine VOLGGER, Moderatorin und Kommunikationsexpertin

    Teil 4/4 Donnerstag, 05.01. 15 Uhr auf FREIRAD
    Podiumsdiskussion: Die Rolle der Gemeinden und Städte im Integrationsprozess

    Christine Baur, Landesrätin
    Gerhard Fritz, Stadtrat
    Isabella Blaha, Bürgermeisterin von Scharnitz
    Michael Kerber, Diakonie Flüchtlingsdienst
    Peter Warbanoff, Integrationsbeauftragter der Gemeinde Wörgl
    Moderation: Mag.a Sabine VOLGGER, Moderatorin und Kommunikationsexpertin

    Veranstalter_innen:
    Haus der Begegnung Bildungshaus der Diözese Innsbruck
    Gemeinsam mit Land Tirol, Stadt Innsbruck, Diakonie Flüchtlingsdienst und Tiroler Integrationsforum

    Aufnahme, Bearbeitung und Moderation der Sendung: Geli Kugler, FREIRAD

     

    Sondersendung – Frauen & Flucht

    ‚Frauen, die aus ihrem Heimatland fliehen und in Tirol ankommen, benötigen neben Schutz spezielle Unterstützung zur Integration und für ihre persönliche Entfaltung und Selbstbestimmung.‘
    Mit diesem Thema setzte sich die Fachtagung ‚Frauen und Flucht‘ am 28. November 2016 im Landhaus in Innsbruck auseinander. Organisiert wurde sie von der Abteilung Gesellschaft und Arbeit – Frauen und Gleichstellung des Landes Tirol.

    Moderation der Tagung – Itta Tenschert

    Aufnahme, Bearbeitung und Moderation der Sendung – Geli Kugler, Freies Radio Innsbruck – FREIRAD

    Teil 1 – Vortrag von Nikita Dhawan, Samstag 17.12., 10:06 Uhr
    Hier zum Nachhören:

    Teil 2 – Aktuelle Projekte, Samstag 24.12., 10:06 Uhr auf FREIRAD
    Vorstellung von Projekte, die sich für Entfaltungsmöglichkeit und Selbstbestimmung von geflüchteten Frauen einsetzen, wie die Frauengruppe der Freedomseeker, Refugee Midwifery Service Austria und Frauen aus allen Ländern.

    Poetischer Abschluss: Annemarie Regensburger und Oula Al-Arfi

    Moderation: Itta Tenschert

     

    Mondiale Culture Plus SPEZIAL – „Eingang um die Ecke“ LIVE aus der Bäckerei

    SLI_UmDieEcke_Logo_finale

    Mondiale Culture Plus SPEZIAL:

     

     

    Das Café  „EINGANG UM DIE ECKE“   findet monatlich – immer am Samstag um 15:00 –  in der Bäckerei statt.


    Diesmal ist „mondiale culture plus – Kultur aus aller Welt“ LIVE dabei! Samstag 17.12.2016 von 16:00 bis 19:00 Uhr


    Im Dezember habt Ihr die Möglichkeit Gäste bei der Radiosendung mondiale culture plus (Freies Radio Innsbruck) zu sein. Moderiert wird diese Sendung von Varsovie Désiré Tchuenteu Poka live aus dem Café.

    Natürlich auch im Radio zu hören für alle, die nicht dabei sein können.


    Eingang um die Ecke:

     

    Nicht um die Ecke denken, sondern geradewegs um die Ecke gehen – auch ein Seiteneingang kann charmant sein.

    Das monatlich stattfindende Café Eingang um die Ecke lädt dazu ein, einen entspannten Nachmittag in gemütlicher Atmosphäre zu verbringen.

    Das Wie bleibt dabei den Besucher*innen überlassen: Kaffee Schaun, Spielchen Trinken, Zeitung Spielen, Leute Lesen, oder an den verschiedenen Veranstaltungsangeboten teilhaben.

    Mobilitätseingeschränkten Persönlichkeiten stehen auch immer persönliche Assistent*innen des SLI zur Seite, die gerne bei der Selbstbedienung unterstützen.

    Diesmal im Programm:

    Maricole

    Das sind Marina Schneeberger und Nicole Wieser. Das ist Musik auf die Essenz reduziert. Zwei Stimmen, die sich wie selbstverständlich ineinanderfügen. Gitarre, Bass, Small-Percussion. Mit Eigenkompositionen und einem kleinen feinen Repertoire von bedacht ausgewählten Pop-, Folk-, Weltmusik-Songs, die ganz von der Sangesmelodie leben.

    pphilipp

    Foto by Peter Philipp http://pphilipp.com

     

    Samstag 17.12.2016 ab 15:00
    (Barriere-) freier Eintritt

    Internationaler Tag der Menschenrechte

    “Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.”

    humanrightslogo.net

    humanrightslogo.net


    Mit diesen Worten beginnt die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, verabschiedet vor genau 66 Jahren am 10.12.1948 von den Vereinten Nationen. Seitdem ist der 10. Dezember der Internationale Tag der Menschenrechte.

    FREIRAD widmet diesem Tag einige Sondersendungen.

    Die Sendungen im Überblick:

    11:06 bis 12:00 Uhr | Amnesty informiert: Blick nach Osteuropa
    Das Amnesty-Netzwerk Osteuropa, Balkan und Zentralasien engagiert sich seit Anfang der Neunziger Jahre für Menschenrechte im Osten Europas. Ein Gespräch mit den Mitgliedern.
    Diese Sendung wurde übernommen von Radio FRO 105.0


    20:00 bis 22:05 Uhr | Betteln in Tirol: Wege aus der Armut?

    Unter der Moderation von Benedikt Sauer fand am 16. November 2016 im Haus der Begegnung die Präsentation der wissenschaftlichen Studie zur gegenwärtigen Armutsmigration nach Innsbruck statt.
    Barbara Tiefenbacher und Elisabeth Hussl stellten ihre Erkentnisse erstmals vor.

    FREIfenster/Büchsenhausen: „You are a ‚f*cking‘ Dancer“ – Präsentation

    LES GENS D'UTERPAN

    YOU ARE A DANCER“

    Präsentation des Projekts der Künstler_innen-Gruppe LES GENS D’UTERPAN
    mit Franck Apertet,  Iris Julian, Andrei Siclodi
    in Kooperation mit FREIRAD

    Seit einigen Monaten können die Hörer_innen von FREIRAD – Freies Radio Innsbruck ungewöhnliche Interpretationen gängiger Radioformate wie Jingle, Hit oder Radiokurs hören. Diese in das übliche Radioprogramm „eingeschmuggelten“ und unangekündigt ausgestrahlten Sprachformate sind Teil der Arbeit You are a Dancer der französischen Choreograph_innen Annie Vigier und Franck Apertet (LES GENS D’UTERPAN), die die Radiowellen – wie andere Künstler_innen den physischen Raum – als Ausstellungsraum nutzen.


    Freitag 02.12.2016 ab 19:00 – LIVE auf FREIRAD
    Zu Gast im FREIfenster bei Andrei Siclodi (Büchs’n’Radio) ist Franck Apertet Julian von der Künstler_innen-Gruppe Les Gens D’uterpan.


    Donnerstag 01.12.2016 ab 19:00 – Künstlerhaus Büchsenhausen
    Präsentation und Diskussion in der Weiherburggasse 13, Innsbruck mit der Künstler_innen-Gruppe Les Gens D’uterpan und Andrei Siclodi.


    YOU ARE A DANCER“

    Diese „Ausstellung“, die bis in die Privatsphäre der Zuhörer_innen reicht, ist vom Künstlerhaus Büchsenhausen kuratiert. Durch das Medium Radio beziehen les gens d’Uterpan mit Hilfe von Anweisungen, Aufforderungen, Erklärungssystemen und rhytmisierten Partituren die Zuhörer_innen in die choreografische (Probe-)Arbeit mit ein. Damit werfen sie Fragen nach der Konstruktion choreografischer Autorität und Macht gegenüber den Körpern potenzieller Performer_innen auf, thematisieren aber zugleich auch die inhärente Macht audiovisueller Massenmedien und deren imperativen Gebrauch.

    Hörbeispiele Hit & Jingle:


    Ab dem 5. Dezember
    werden zum Abschluss des Projekts fünf Tage lang auf Freirad die „News“ ausgestrahlt. Im Vorfeld dieser Ausstrahlung findet am 1. Dezember um 19.00 Uhr im Künstlerhaus Büchsenhausen eine Projektpräsentation mit anschließender Diskussion statt. Franck Apertet (les gens d’Uterpan) wird das Projekt präsentieren und gemeinsam mit Iris Julian (Kunstwissenschaftlerin und Choreografin) und Andrei Siclodi (Kurator) über Hintergründe sowie Besonderheiten der choreografischen Arbeit im Medium Radio aber auch Aspekte der Umsetzung einer „Ausstellung“ im Format Radio diskutieren.


    Zu den Künstler_innen:

    Die Arbeit von Annie VIGIER und Franck APERTET (LES GENS D’UTERPAN) hinterfragt die Normen und Konventionen, die Ausstellungen und darstellende Künste bestimmen. Die beiden Künstler_innen greifen auf die Mechanismen der Anpassung des Einzelnen, des Körpers und der künstlerischen Produktion auf ebendiese Kontexte zurück und schaffen so ein kritisches Werk, das auf der ursprünglichen Praxis der beiden Choreograf_innen basiert. Methodisch erfolgt ihre Reflexion durch die Verschiebung und Rekontextualisierung der Prozesse von Handlungen und Demonstrationen im Sinne kreativer Performance-Kunst, die zum Feld der bildenden und darstellenden Kunst gehören.
    Les gens d’Uterpan beschäftigen sich in ihrer Arbeit u.a. mit den Parametern des künstlerischen Ansatzes, der Kommunikation und des Archivierens wie auch mit der wirtschaftlichen Dimension und der institutionellen Situation ihrer Produktion. Dabei verarbeiten sie jeden Schritt, der die Praxis Kunstschaffender ausmacht, und ziehen so Besucher_innen, Sponsor_innen und Institutionen in ihrem Werk zur Verantwortung.

    Iris JULIAN arbeitet an der Schnittstelle Bildende Kunst, Choreografie und Kulturwissenschaft: Nach dem Studienabschluss im Fach Kunstgeschichte (2005) war sie Assistentin der Dramaturgie und Intendanz am Tanzquartier Wien, erhielt Stipendien bei ImPulsTanz (Wien) und nahm am Trainingsprogramm für Choreograf_innen am Tanzquartier Wien teil. Ihr aktuelles Dissertationsprojekt an der Akademie der Bildenden Künste in Wien untersucht innovative Formen der Zusammenarbeit im Feld Choreografie. Parallel zu ihren theoretischen Studien, in ihrer künstlerischen Praxis, arbeitet(e) Iris Julian u. a. mit folgenden Choreograf_innen zusammen: Daniel Aschwanden, Philipp Gehmacher, Mariella Greil, Janez Janša, Xavier Le Roy und Philippe Rièra (Superamas).

    Andrei SICLODI ist Leiter des Künstlerhauses Büchsenhausen und Kurator des Projekts You are a Dancer von Annie Vigier und Franck Apertet (les gens d’Uterpan) auf Freirad – Freies Radio Innsbruck.



    Links:

    Künstlerhauses Büchsenhausen
    LES GENS D’UTERPA

     

    FREIRAD FEST – VORWAHLFEIER

    FREIRAD-FEST – VORWAHLFEIER  02 DEZ 2016

     

    Freirad Vorwahlparty V4

     

    freirad – das Freie Radio Innsbruck feiert mit euch ins Wahlwochenende.

    Bis zur Wahl sind wir wieder nüchtern. Have Van!

    Eintrittspreis: 5€ / Beginnzeit: 21 Uhr / hosted by lovegoat und freirad
    Wo: p.m.k, Viaduktbogen 20, Innsbruck

    live: Boarding Line | Gaismair Conspiracy | The Koalas
    Djs im Foyer: Rev. Rumble (lovegoat) & Das Russolophon (Verschubu Records)

    Pop Punk’s Not Dead! Das beweisen die durchgedrehten Musikfanatiker von BOARDING LINE. Inspiriert von Bands wie Blink-182, Sum41 und New Found Glory überzeugen sie ihr Publikum mit eigenkomponierten Songs. facebook.com/boardingline

    Die RageAgainstTheMachineTributeBand GAISMAIR CONSPIRACY wurde von Mitgliedern der Bands Rebel Musig und Fire Mountain ins Leben gerufen und bringen die wutentbrannte Energie des Originals so authentisch wie möglich rüber. Ein Donnerwetter! facebook.com/gaismairconspiracy

    Die 7-köpfige Südtiroler Band THE KOALAS vermischen Reggae mit psychedelischem Rock und elektronischen Sounds zu einem völlig neuem Genre, dem „Psychedelic Reggae“. facebook.com/thekoalasband/

    Bild: marille.cc