Schulradiotag 2020: Schule im Schatten der Corona-Pandemie

Share

Schulradiotag 2020

 

Schule im Schatten der Corona-Pandemie

 

>> Montag, 30.11., 09:00-17:00 Uhr auf FREIRAD <<

 


Am 30. November findet der siebte österreichische Schulradiotag statt. Diese Initiative, die Schüler*innen ans Mikrophon holt, wird von allen 14 Freien Radios in Österreich veranstaltet. Von 9 bis 17 Uhr senden alle Freien Radios ihr Programm mit Schwerpunkt „Schule im Schatten der Corona-Pandemie“.

Neue Herausforderungen für Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern

„Die Masken sind zwar manchmal nervig, inzwischen haben wir uns aber schon daran gewöhnt“, berichten mehrere Schülerinnen in Wien, am Heimweg von der Schule. Viele haben sich bereits an das „Homeschooling“ gewöhnt, erledigen ihre Hausaufgaben per E-mail oder auch WhatsApp und brauchen intensivere Betreuung von Lehrer*innen und Eltern. Diese mussten ihre Tagesabläufe umkrempeln um die Bedürfnisse ihrer Kinder zu decken. Auch in den Konferenzzimmern herrscht eine außergewöhnliche Zeit. „Der Schulalltag ist ein anderer geworden“ berichtet eine Volkschullehrerin im 22. Wiener Gemeindebezirk . Viele Veranstaltungen und Projekte können nicht mehr stattfinden, aber Lehrer*innen haben Österreichweit großes Kreativitätspotential gezeigt. Im Jahr 2020 mussten sich Schule, Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern aufgrund der Corona-Maßnahmen neu erfinden. So auch der Schulradiotag 2020. Am 30. November berichten die Schüler*innen was sie bewegt.


Alle Beiträge gibt es als Podcast zum Nachhören in der Radiothek
https://www.freie-radios.online/sendereihe/schulradiotag-2020

Um 13 Uhr – ein Beitrag von FREIRAD:

Zum ersten Mal on air
Dieses Jahr haben mehrere Workshops mit Jugendlichen mit Fluchterfahrung bei FREIRAD stattgefunden. Sie sind in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz entstanden. Alle Jugendlichen sind dann auch zum ersten Mal auf Sendung gegangen. Wir hören einen Zusammenschnitt aus den Workshops. Themen ihrer ersten Sendung sind unter anderem die Schule und Ausbildung oder auch das Leben in Syrien.


Seit 2013 veranstalten die 14 Freien Radios den österreichischen Schulradiotag. An diesem Tag gestalten Schüler*innen aus ganz Österreich Radiosendungen, die auf allen Freien Radios von 9 bis 17 Uhr on air, via Livestream und als Podcast zu hören sind. Dieses Jahr übernimmt das Wiener Radio ORANGE 94.0 sowie der Verein aufdraht die Koordination dieses Tages.

Schulradio und Schulradiotag punkten durch lokale Schwerpunkte

Die Freien Radios Österreichs sind als lokale Einheiten sehr nahe an den Menschen ihres Sendegebietes, sorgen für Kommunikation und sind erprobte Lernorte für Medienkompetenz, kommunikative und interkulturelle Fähigkeiten. Die Freien Radios Österreichs unterstützen Schüler*innen vor Ort bei der Produktion eigener Sendungen und stellen auch die Infrastruktur kostenlos zur Verfügung.

Rückschau: Alle Beiträge des Schulradiotags 2019 sind im Archiv der Freien
Radios abrufbar: https://cba.fro.at/series/schulradiotag-2019

Schulradiotag 2020
Österreichweit auf allen 14 Sendern der Freien RadiosDatum: 30.11.2030, 09:00 – 17:00 Uhr
Web: www.schulradiotag.at / o94.at

Rückfragen:

Teilnehmende Radios:

Campus & City Radio – St. Pölten | FREIRAD – Freies Radio Innsbruck | Radio FREEQENNS Liezen | Freies Radio B138 – Kirchdorf an der Krems | Freies Radio Salzkammergut| Radio FRO – Linz | Freies Radio Freistadt | Radiofabrik – Salzburg | ORANGE 94.0 – Wien | Radio Proton – Vorarlberg | Radio Helsinki – Graz | radio AGORA 105.5 – Klagenfurt | Radio OP – Oberpullendorf | radioYpsilon – Hollabrunn

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.