Proteste – Was uns auf die Barrikaden bringt

Share

© pexels.com

Eine Sendung von Masterstudierenden der Universität Innsbruck in Kooperation mit FREIRAD

 

>> Donnerstag, 21.01.21 von 13:07-15 Uhr auf FREIRAD <<


Zwölf Studierende der Universität Innsbruck (Fakultät für soziale und politische Wissenschaften) haben unter der Leitung von Dr. Natascha Zeitel-Bank vom Medieninstitut und Sandra Schildhauer von FREIRAD eine vielseitige Sendung zusammengestellt.

Es geht um:  „Proteste – Was uns auf die Barrikaden?“ bringt. Dabei werden folgende Themen analysiert und auch mit Interviewpartnern im Gespräch ausgeführt. Es geht um Fahrraddemos in Innsbruck und digitale Proteste für mehr Klimaschutz, um Schülerinnen und Schüler, die für das Recht auf Bildung auf die Straße gehen und um die Entstehung, Gründe und Auswirkungen von Fake News und Verschwörungstheorien mit einem vertiefenden Blick auf die QAnon Bewegung in Amerika.

Dass Meinungsfreiheit wie bei uns nicht selbstverständlich ist, verdeutlichen die Analysen zum Thema Arabischer Frühling – 10 Jahre danach und die Protestbewegungen in Belarus und Hongkong, für die die Menschen ihr Leben riskieren.

Einblicke in die Bekämpfung von Ausgrenzung im Schulunterricht und das Überwinden von Grenzen durch Pop und Festivals versprechen weitere Beiträge mit interessanten Gesprächspartnern gegen Ende der Sendung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bildung / Ausbildung, Medien, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.