Sucht und Musik

Share

Alle Herhören!   

Eine Sendung über Sucht und Musik  

>> am Mittwoch, 23.06., von 15 – 16 Uhr <<

Drogen, Internet, Sex: Süchte gibt es viele. Sucht als Ausweg? Das scheint für viele Menschen ein Weg zu sein. Drums, Songs und Therapie: Musik kann vieles sein. Musik als Seelentröster? Für viele Menschen ein Weg zu mehr Lebensglück.   Eine Sendung mit Interviews und Berichten, es sprechen ehemalige Drogenabhängige, eine Frau, die an Magersucht erkrankt ist, ein Musiktherapeut, Musiker, Sänger, Musikliebhaber. Was bedeut Musik im Alltag? Welche Drogen spielen im Alltag eine Rolle? Auf die Frage „Glauben Sie, sie sind süchtig?“ antworten Menschen auf der Straße und zeigen, dass Sucht in der Gesellschaft eine wesentliche Rolle spielt. Auf die Frage, welche Musik sie am liebsten hören, antworten sie: Quer durch, alles, alt und neu, hart und weich, Musik kann alles sein. Kunterbunt ist diese Sendung. Wir wollen sensibilisieren und aufmerksam machen und Freude bereiten. Begleitet werden die verschiedenen Beiträge von passender Musik und kreativ gestalteten Moderationstexten der Schüler*innen aus der Klasse 3DHW der Ferrarischule Innsbruck.   

Eine Radiosendung der Ferrarischule / Medienzweig (3. Klasse D)

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.