Diese Sendung ist seit dem 02. Jänner 2015 im Programmschema
und läuft wöchentlich am Freitag von 19:00 bis 20:00


FREIfenster


FREIfenster ist ein Sendefenster für Menschen, Gruppen und Vereine, die in einer einmaligen Sendung ihre Themen, Inhalte und Anliegen über FREIRAD transportieren wollen.

Das FREIfenster läuft wöchentlich von 19:00 bis 20:00 Uhr auf FREIRAD.

Nähere Infos dazu im FREIRAD Büro erhältlich.



MacherIn: FREIRAD, Freies Radio Innsbruck


Speziell zur Sendung am
Freitag, den 17. Juli 2020
:

Wir ernten, was wir säen/sehen – Empathie in Zeiten der Krise

Ein Kunstsymposium der anderen Art – von Kunstkollektiv Wildwuchs

Höraufnahmen: Auszüge von der Eröffnung und der Roundtable-Gespräche, Ausstellung und Performance: Haus der Begegnung, 27.06. - 14.07.2020, musikalisch begleitet von Julia Costa und Martin Bayer.

Ausstellende Künstlerinnen:
Ursula Beiler – Stefanie Salzburger – James Clay – Werner Richter – Gerlinde Richter-Lichtblau – Sieglinde Rösch – Ivona Aya

 

Angesichts von vermehrten gesellschaftlichen, globalen Krisensituationen sind Künstler mehr denn je dazu aufgerufen, ihre eigenen Werte zu überprüfen, Haltung zu zeigen, in ihren ureigenen künstlerischen Positionen  zu reagieren und als Seismographen der menschlichen Befindlichkeiten zu agieren. Die Aktualität dieses Themas, das schon letztes Jahr von den beiden Organisatoren Werner + Gerlinde Richter entwickelt wurde, hat durch jüngste Ereignisse noch zugenommen.

Die Herangehensweise, sich mit den Prinzipien von Ursache und Wirkung, ob im globalen oder persönlichen Bereich auseinanderzusetzen, macht daher durchaus Sinn. Die Erweiterung des Satzes auf das „Sehen“ bezieht sich sowohl auf das optische Element, als auch auf den jeweiligen Blickwinkel oder Fokus, den wir Menschen allgemein auf uns mehr oder weniger betreffende Geschehnisse und sogenannte  Tatsachen richten. Hier ist der Ansatz ebenfalls ein in Frage stellender, je nach der Herangehensweise der jeweiligen Künstler-Persönlichkeit.

Aufnahme und Gestaltung der Sendung: Leonie Drechsel

Mehr Infos: www.freirad.at/?p=21042

 

 





www.freirad.at

Mail senden



Nachhören in der Radiothek der Freien Radios Österreichs

Druck