Diese Sendung ist seit dem 23. September 2005 im Programmschema
und läuft wöchentlich am Donnerstag von 11:06 bis 11:36


Radio ATTAC
Wöchentliches, halbstündiges Politmagazin zu Themen des ATTAC-Netzwerkes.

"Eine andere Welt ist möglich" ist einer der Kernsätze der weltweiten Bewegung für eine Globalisierung im Interesse aller Menschen. Was "die da oben" mit uns machen, wie sie es tun, und warum sie es überhaupt tun können, das sind Themen von radioATTAC. Die umfangreichen Erkenntnisse und Konzepte alternativer Bewegungen auf der ganzen Welt werden von den herkömmlichen Medien totgeschwiegen. Bei radioATTAC kommen sie zur Sprache. Denn Gestaltung braucht Wissen.
RedakteurInnen: Gerhard Gutschi, Hannes Knierzinger, Hans Stockinger, Andreas Lehrner, Angelika Hofmann

Sendereihe von Orange 94.0, Wien.



MacherIn: Radio Attac


Speziell zur Sendung am
Donnerstag, den 14. März 2019
:

831. radio%attac

1. Arbeiterkammer Wien – Verteilungsgerechtigkeit

Ungerechtigkeit ist kein Naturgesetz, sondern wird gemacht. Daher gilt im Umkehrschluss, dass sie auch bekämpft werden kann. Leider lässt sich in den letzten Jahren beobachten, dass sich große Vermögen in den Händen einiger weniger konzentrieren, während sich auf der anderen Seite immer mehr Menschen sehr anstrengen müssen, um gut leben zu können. In anderen Worten:

Die Ungleichheit nimmt zu.


https://www.arbeiterkammer.at/interessenvertretung/wirtschaft/verteilungsgerechtigkeit/Broschuere_Verteilungsgerechtigkeit_2018.pdf
 


2. UN Women – One Woman

Am 8. März 2013 veröffentlichten die Vereinten Nationen den Song „One Woman“. Musikerinnen aus China, Costa Rica, Mali und Malaysia waren an dem Projekt beteiligt, das Frauen auf der ganzen Welt daran erinnern soll, gemeinsam gegen Gewalt und Unterdrücken zu kämpfen.


http://song.unwomen.org/


Redaktion:
Veronika Ritter, Sebastian Ludyga





www.radioattac.at

Mail senden



Nachhören in der Radiothek der Freien Radios Österreichs

logo-attac