Diese Sendung ist seit dem 18. März 2020 im Programmschema
und läuft an diversen Terminen sowie an diversen Terminen


FrequentlyAskedQuestions


Das tägliche Corona-Update aus dem Freien Radio.

Ab Montag, 16.03, begleitet das FAQ-Team von Radio Helsinki (Graz) mit dieser Sendung in Kooperation mit KIT Land Steiermark (Krisenintervention und Interkonfessionelle Akutbetreuung) durch den neuen Alltag.

Es  wird auf aktuelle Informationen der Bundesregierung eingegangen und gegen Fake-News (etwa aus Social Media), autoritäre Tendenzen und auch Panik reagiert. Es ist dem FAQ-Team ein Anliegen, den Effekten von drastischen Einschränkungen der Bewegungsfreiheit und möglichen Isolationen entgegenzuwirken.

Information zum Kriseninterventionsteam des Landes Steiermark hier.



MacherIn: Radio Helsinki


Speziell zur Sendung am
Freitag, den 11. Juni 2021
:

Heute hören Sie eine weitere Übernahme einer Sendung von Jasmina Godec' auf Radio Agora in der Sendereihe "Poti iz labirintov". Diese Sendung ist in slowenischer Sprache. Moderation und Anpassung: Gea Gračner.
Doživljanje stresa in tesnobe v času korona virusa je normalno. Nenadoma smo bili soočeni z delom in šolo od doma. Presek med zasebnim in profesionalnim se tako briše. Kdo so tisti posamezniki, ki so še posebej izpostavljeni? Kako si pomagati v dani situaciji? In kaj zajema tako imenovani digitalni stres? So vprašanja na katera med drugimi odgovarjata psihologinja in doktorica znanosti na področju medicinskih ved Lilijana Šprah in psiholog iz Znanstvenoraziskovalnega centra Slovenske akademije znanosti in umetnosti Tjaš Debeljak.
Stress und Angst zu verspüren, während das Coronavirus nahezu alle Bereiche beherrscht, ist ganz normal: Plötzlich arbeiten und lernen wir von zu Hause aus und sind im täglichen Leben sehr eingeschränkt. Die Grenze zwischen dem privaten und beruflichlichen bzw. schulischen Bereich ist komplett verschwommen. Welche Personengruppen sind davon besonders betroffen? Wie können diese sich in bestimmten Situationen selbst helfen? Und was umfasst den sogenannten digitalen Stress? Diese Fragen beantworten Lilijana Šprah, Psychologin und Doktorin auf dem Gebiet der medizinischen Wissenschaften und Tjaš Debeljak, Psychologin am Wissenschaftlichen Forschungszentrum der Slowenischen Akademie der Wissenschaften und Künste.





https://helsinki.at/program/shows/frequentlyaskedquestions

Mail senden



Nachhören in der Radiothek der Freien Radios Österreichs

no images were found