Diese Sendung ist seit dem 08. Juli 2020 im Programmschema
und läuft wöchentlich am Mittwoch von 16:06 bis 16:37
und wöchentlich am Freitag von 16:06 bis 16:37


FrequentlyAskedQuestions


Das tägliche Corona-Update aus dem Freien Radio.

Ab Montag, 16.03, begleitet das FAQ-Team von Radio Helsinki (Graz) mit dieser Sendung in Kooperation mit KIT Land Steiermark (Krisenintervention und Interkonfessionelle Akutbetreuung) durch den neuen Alltag.

Es  wird auf aktuelle Informationen der Bundesregierung eingegangen und gegen Fake-News (etwa aus Social Media), autoritäre Tendenzen und auch Panik reagiert. Es ist dem FAQ-Team ein Anliegen, den Effekten von drastischen Einschränkungen der Bewegungsfreiheit und möglichen Isolationen entgegenzuwirken.

Information zum Kriseninterventionsteam des Landes Steiermark hier.



MacherIn: Radio Helsinki


Speziell zur Sendung am
Donnerstag, den 14. Jänner 2021
:

Die Balance zwischen Schutz und Verantwortung finden: Hospizarbeit unter sozialer Distanz

Im Hospizverein Steiermark arbeiten derzeit 850 ehrenamtliche Mitarbeitende. 95% davon sind Frauen. Die Tätigkeiten im Hospizdienst sind Nahbeziehungen. Corona – wie bekannt – fordert jedoch Social Distancing. Eine Regel, die ins Herz der Arbeit im Hospizdienst trifft. Was das in der Tiefe bedeutet und wie in diesen Zeiten dem Tod umgegangen wird, darüber hat Magdalena mit der Geschäftsführerin des Hospizvereins Steiermark Mag.a Sabine Janouschek gesprochen.

Ein Gespräch darüber, welche kreativen Maßnahmen und welches starke Engagement in der Hospizarbeit entwickelt wurde, aber auch wie unbefriedigend der erschwerte Kontakt für Menschen, die Sterbende begleiten, sein kann, und dass sich manche begleitete Menschen auch im Stich gelassen fühlen.

Interessierte für den Hospizdienst können unter dasein@hospiz-stmk.at bzw. unter der Telefonnummer 0316 39 15 70 Kontakt aufnehmen.





https://helsinki.at/program/shows/frequentlyaskedquestions

Mail senden



Nachhören in der Radiothek der Freien Radios Österreichs

no images were found