FREIfenster am Freitag 31.7. um 19 Uhr: SOS Racismo Portugal im Porträt

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

Im FREIfenster am Freitag 31. Juli um 19 Uhr zu hören:

Seit 25 Jahren engagieren sich die inzwischen über 400 Mitglieder des gemeinnützigen Vereins SOS Racismo Portugal im ganzen Land gegen Rassismus.

Im Gespräch erzählen zwei langjährige Aktivist_innen, José Falcão von SOS Racismo Lissabon und Marta Pereira von SOS Racismo Porto, u.a. über die Entstehung und Entwicklung des Vereins, warum die verbreitete Behauptung, in Portugal gäbe es keinen Rassismus, falsch ist, warum sie ständig Polizist_innen anklagen, von den an sie gerichteten mehreren Morddrohungen und vom zweiten Internationalen Filmfestival für Antirassismus MICAR, das im Herbst in Porto stattfindet.

Sprachen: Englisch, Portugiesisch
Gestaltung: Sónia Melo

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Migration, Politik, Special veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.