105,9 MHz Großraum Innsbruck
106,2 MHz Völs bis Telfs
89,6 MHz Hall bis Schwaz

Unterstützen

Dir gefällt, was du hörst? Du willst mehr Meinungsvielfalt? Dir ist Freies Radio wichtig? Dann fördere das Freie Radio Innsbruck finanziell mit deinem Mitgliedsbeitrag oder einer Spende. Was du davon hast? Was wird damit möglich? Und was haben wir als Gesellschaft davon? Einiges. Nämlich:

  • Dein finanzieller Beitrag sichert die Arbeit des Freien Radios Innsbruck FREIRAD und hilft uns über magere Zeiten hinweg. Denn das Geld der Fördergeber*innen alleine reicht nicht aus.
  • Unsere Arbeit ermöglicht vielen Menschen den Zugang zum Radio. Das macht dein Radioprogramm vielfältiger und bunter – kein Einheitsbrei und werbefrei. Mit deinem finanziellen Beitrag sicherst du also auch unsere Unabhängigkeit als Radio.
  • Mitglieder – egal ob sie Radiomacher*innen sind oder nicht – können unsere Infrastruktur nutzen, wie zum Beispiel das Studio oder Aufnahmegeräte.
  • Mitglieder werden regelmäßig mit dem Newsletter per E-Mail und der Programmzeitung per Post über Aktuelles, Spannendes und Neues bei FREIRAD informiert.
  • Mitglieder bekommen Vergünstigungen beim Besuch von FREIRAD-Seminaren.
  • Als Mitglied des Vereins wirst du zur jährlichen Generalversammlung eingeladen. Klingt langweilig, ist es aber nicht. Hier wird informiert, ausgetauscht und diskutiert. Und weil du mitreden kannst, gestaltest du hier das Vereinsleben aktiv mit.

Der Mitgliedsbeitrag gilt für ein ganzes Jahr und kostet

  • für Einzelpersonen € 50,-
  • und für Vereine € 120,-.
  • Personen mit sehr geringem Einkommen zahlen € 25,-.
  • Wenn du Kulturpass-Besitzer*in bist, zahlst du nichts.

Mitglied wirst du durch das Einzahlen des Mitgliedsbeitrags und durch Ausfüllen und Unterzeichnen des Mitgliedschaftsantrags

Verein Freies Radio Innsbruck – FREIRAD
Egger-Lienz-Straße 20 / Stöckelgebäude
6020 Innsbruck
IBAN AT81 1400 0668 1098 6981
BIC BAWAATWW
Zahlungsreferenz: Mitgliedsbeitrag oder Spende, Jahr, Name

Für deine Buchhaltung gibt‘s hier den Beleg zum Ausdrucken. Den Mitgliedsbeitrag kannst du gerne überweisen oder auch persönlich im Büro begleichen. Das Gleiche gilt für Spenden! Bei Letzterem gibt es auch Kaffee und vielleicht Kuchen!

Wie finanziert sich FREIRAD?

Wir sind nichtkommerziell und werbefrei. Das garantiert uns, dass wir unabhängig von wirtschaftlichen und politischen Interessen Radio machen können. Rückendeckung bekommen wir von der UNESCO, vom Europarat und dem EU-Parlament, die ihren Mitgliedsländern die finanzielle Unterstützung Freier Radios im Sinne der Medienvielfalt und der Meinungsfreiheit empfehlen. Der Bund hat darum 2010 den Fonds zur Förderung des nichtkommerziellen Rundfunks (NKRF) eingerichtet und mit 3 Millionen Euro im Jahr dotiert. Mit diesem Geld werden die 14 Freien Radios und 3 Community TVs in Österreich unterstützt. Die Förderung durch den NKRF sieht allerdings eine Ko-Finanzierung durch Länder und Gemeinden vor. Diese erhält FREIRAD vom Land Tirol und der Stadt Innsbruck. Eine weitere wichtige und notwendige Finanzspritze sind die Mitgliedsbeiträge unserer Vereinsmitglieder. Daher können wir es uns „leisten“, vielfältige, mehrsprachige, experimentelle, un- und außergewöhnliche Sendungen in den Äther zu funken.

FREIRAD bekommt regelmäßig Geld von:

Download

FREIRAD-Mitglied werden

Lade hier den Mitgliedschaftsantrag herunter und schicke ihn ausgefüllt zurück (per Mail, Post oder komm gerne bei uns vorbei). Nach Einzahlung des Mitgliedbeitrages bist du dabei!

Ich will Mitglied werden (Antrag)

Info

Der Verein

FREIRAD ist als gemeinnütziger Verein organisiert und unabhängig von staatlichen, wirtschaftlichen sowie religiösen Institutionen und politischen Parteien. Der Verein „Freies Radio Innsbruck FREIRAD Verein zur Förderung der Medienvielfalt und der Freiheit der Meinungsäußerung“ ist Medieneigentümer und Herausgeber von FREIRAD.

Vorstand des Vereins:

Melanie Bartos (Obfrau)
Theo Wilhelm (Obfraustellvertreter)
Hermann Stolze (Kassier)
Hermann Schwärzler (Schriftführer)

Alles über die Vereinsstrukturen und unsere Grundsätze kannst du hier nachlesen: Organisation

Mitmischen

Koopiere mit FREIRAD

Du kannst mit FREIRAD gemeinsame Sache machen. Einmal oder zweimal. Über kurz oder lang. Beratend oder mitwirkend in Form von Sendungen oder Projekten. Beim Kooperieren kommen die Leit’ zamm.