Sondersendung zum Symposium Salvesen am 23. April um 17:00 Uhr

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

Im Rahmen des FREIRAD 105.9 TKI-Projektes „Aufbruch in den Äther“ stellt das Symposium Salvesen sich und seine Projekte vor. Live auf FREIRAD 105.9 am Mittwoch, 23.04. von 17:00-18:00 Uhr

Symposium Salvesen stellt sich und seine Projekte vor.
u.a. wird über das aktuelle Projekt „Mis(ch)t 08“ in Tarrenz gesprochen: „Mis(ch)tlegen“ vor den alten Häusern und Ställen. 10 davon sollen in von Juni bis September 2008 zum Kunstobjekt in sich erhoben werden. Der Strukturwandel und Umweltthemen stehen hierbei im Blickfeld der KünstlerInnen sowie der BetrachterInnen. Das Kunstforum Tarrenz wird in Teams jeweils für ein Objekt die künstlerische Umsetzung erwirken.
Innerhalb des Dorfgefüges wird sich eine Diskussion über das Einst und Jetzt und dem dazwischen liegenden Wandel ergeben. Auf Grundlage des Dialogs zwischen KünstlerInnen und EignerInnen der Mis(ch)tlegen erfolgt die künstlerische Auseinandersetzung in individueller Art und Weise. Ein Rundgang der Objekte, individuell geleitet und begleitet, lässt tief in die einstige bäuerliche Seele des Ortes blicken. Eine bildliche und filmische Dokumentation von Kunstobjekt und gestaltender Inszenierung wird stattfinden, die Verflechtung von Generationen und dörflichen Sozietät ist unvermeidbar.

also reinhören!!

Dieser Beitrag wurde unter Kunst/Kultur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.