Die 5. Tagung der PsychTRANSkultAG Tirol nachzuhören auf FREIRAD 105.9

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

Am 3. April fand die 5. Tagung der PsychTRANSkultAG Tirol unter dem Titel „Ansätze zur Beschreibung und Überschreitung von KULTURkonzepten in der psycho-sozialen Arbeit“ statt. Alle drei Vorträge und die Podiumsdiskussion wurden mitgeschnitten und werden von Dienstag, 21.04 bis Donnerstag, 23.04. jeweils von 14-15:30 Uhr ausgestrahlt. (Wdh.: Die. 28.04 bis Donn. 30.04. jeweils von 18-20 Uhr)

In der psychotherapeutischen, psychiatrischen und psycho-sozialen Begleitung und Behandlung von Flüchtlingen und MigrantInnen wird die kulturelle Differenz vorausgesetzt und ein Fachgebiet der inter- oder transkulturellen Arbeit etabliert. Diesen Prozess kritisch zu reflektieren, die Voraussetzungen und Konstruktionen zu befragen, war Ziel der 5. Tagung der PsychTRANSkultAG Tirol.

Die PsychTRANSkultAG Tirol ist eine Vernetzung von Einrichtungen und Personen mit dem Ziel der Verbesserung der psychosozialen, psychotherapeutischen und psychiatrischen Versorgung und Begleitung von MigrantInnen und Flüchtlingen.

VeranstalterInnen: PsychTRANSkult AG Tirol gemeinsam mit dem Haus der Begegnung in Kooperation mit FREIRAD 105.9

Alle drei Vorträge und die Podiumsdiskussion wurden mitgeschnitten und werden von Dienstag, 21.04 bis Donnerstag, 23.04. jeweils von 14-15:30 Uhr ausgestrahlt. Die Wiederholungen sind von Dienstag 28.04 bis Donnerstag 30.04. jeweils von 18-20 Uhr zu hören.

dienstags Teil 01: Einleitung und Vortrag von Paul Mecheril: „Die Kulturalisierung der Psyche.Psychologie im Migrationskontext | Konstruktion von Fremdheit und die Konsequenzen für die psycho-soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft“;
mittwochs Teil 02: Vortrag von Tülay Özbek: „Transkultureller Übergangsraum. Ein Theorem und seine Funktion in der psychotherapeutischen Praxis.“ und
Vortrag von Gesine Sturm: „Kulturelle Komplexität in der Praxis. Reflexionen zum Kulturbegriff und seinem Nutzen für die psycho-soziale Arbeit mit Migrantinnen und Migranten“;
donnerstags Teil 03: Podiumsdiskussion zum Tagungsthema mit Tülay Özbek, Radostina Patulova, Gesine Sturm, Claus Melter und Markus Schennach. Moderation: Benedikt Sauer

Dieser Beitrag wurde unter Bildung / Ausbildung, Migration veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.