Live aus der Wäscherei P: Live aus der Wäscherei P: MUSH (UK) & ÜberraschungsgästInnen!

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

Am Samstag, 15.08., von 21:00-23:00 Uhr ist FREIRAD 105.9 wieder in der Wäscherei P in Hall zu Gast. Live zu hören sind: die UK-Band Mush (Pop-Punk-Poesie-Kabarett vom Feinsten) und wie immer ÜberraschungsgästInnen!

MUSH – Faszinierende Live-Performerinnen aus Newcastle/UK mit neuen Songs auf der Wäscherei-Bühne…

Reinhören & Vorfreuen: www.myspace.com/mushmusic

„Mush are creating a sound full of truth and sentimentality tempered with grit and realism, the result being exciting and unpredictable. Not to be missed!“ (1)

hosted by Innpuls

In einem öffentlichen Podiumsgespräch vor einigen Wochen hat ein Tiroler Kulturarbeiter die Wäscherei P als „sehr gesundes Projekt“ bezeichnet.

Gesund? Wie bleibt ein Kunst-/Kultur-projekt gesund?

Ist es nicht so, dass Gesundheit einen achtsamen Umgang mit dem Jahresrhythmus braucht, dass es wichtig ist, sich & anderen Menschen Gutes zu gönnen und wertvolle Kontakte zu pflegen …? Das tut die Wäscherei P, indem sie MUSH einlädt.

Und die Mush-Frauen folgen der Einladung, verlassen die britische Insel und bringen ihre betörend schöne Musik (darunter neue Song-Perlen!) mit aufs europäische Festland.

Es ist ein Geschenk, die Weiterentwicklung einer besonderen Band in regelmäßigen Abständen hautnah erleben zu können.

Pop-Punk-Poesie-Kabarett vom Feinsten!

Mush sind: Nicky Rushton & Sarah van Jellie! Die Schlagzeugbesetzung bleibt noch eine Überraschung…

Seit 6.12.2008 läuft das Projekt „ÜberraschungsgästInnen“ und -kaum zu glauben aber wahr- Österreich ist voll von zukünftigen „ÜberraschungsgästInnen“, die Warteliste kilometerlang… .

Macht euch doch hör- spür- und unüberseh-bar!!

Originaltext vom 6.12.08:
„Der Abend startet mit einem neuen Wäscherei-Projekt & unserer Reaktion auf das beunruhigende Nationalrats-Wahlergebnis. Wir möchten in der Wäscherei in Zukunft regelmäßig Zeit & Raum haben für Menschen, deren Präsenz, Arbeiten, Projekte, Geschichten & Lebensentwürfe -womöglich- Angebote machen, um dem „nummerischen Rechtsruck“ (& den Menschen, die sich hinter den Zahlen „verbergen“) mit Klarheit zu begegnen und somit handlungsfähig zu bleiben.“

http://www.waescherei-p.at/

Dieser Beitrag wurde unter Special veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.