01.12. – Welt-AIDS-Tag 2009

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

Rund um die Welt erinnern am 1. Dezember verschiedenste AIDS – Organisationen an das Thema AIDS/HIV und rufen dazu auf, aktiv zu werden und Solidarität mit Infizierten, Kranken und den ihnen Nahestehenden zu zeigen.
Für die Jahre 2005 bis 2010 lautet das internationale Welt-AIDS-Tag-Motto „Stop Aids: Keep the Promise“. Es soll PolitikerInnen in aller Welt an ihr auf der Sondersitzung der Vereinten Nationen zu HIV/Aids im Juni 2001 gegebenes Versprechen erinnern, sich national wie international stärker im Kampf gegen die weltweite HIV-/Aids-Epidemie zu engagieren.
FREIRAD 105.9 sendet am 01.12. einige Sondersendungen zum Thema. Das genaue Programm findet ihr hier.

Programm zum Welt-AIDS-Tag 2009

11:00-12:00 Uhr
„Ich sterbe, aber die Erinnerung lebt“. AIDS in Uganda und Memory Books.

Eine Sendung von Karin Neubauer und Matthäus Recheis nach dem gleichnamigen Buch von Henning Mankell. Sterbende AIDS-Kranke hinterlassen ihren Kindern Bücher – Erinnerungen an das, was ihr Leben ausgemacht hat.
18:00-19:00 Uhr
Redaktion: AIDS Hilfe Tirol, Sendung vom 25. Juni 2009

12:00-13:00 Uhr
Welt-AIDS-Tag 2009: Solidarität mit Betroffenen

Im Studio zu Gast: Andreas Madersbacher, Sozialarbeiter in der AIDS-Hilfe Tirol über die Situation von HIV-Positiven. Durch die Sendung führt: Matthäus Recheis.

Redaktion: AIDS Hilfe Tirol, Sendung vom 26. November 2009

13:06-14:00 Uhr

13:06-13:21Uhr
Die Wirtschaftskrise und HIV in Afrika – Gespräch mit Oliver Moldenhauer (ÄoG)
br> Heute konnte man in den Nachrichten lesen, dass die Weltwirtschaftskrise sich auch auf den Kampf gegen Aids in Afrika auswirkt. Es wäre dadurch heute noch schwieriger ausreichend Medikamente in den Teil der Erde zu schaffen, in dem die Krankheit eine wahre Epidemie ist. Die Nachricht brachte uns auf Radio Corax dazu bei Ärzte ohne Grenzen anzurufen, um herrauszufinden, wie es denn tatsächlich bestellt ist um HIV in Afrika und wie der Kampf dagegen ausschaut. Ich spreche deswegen jetzt mit Oliver Moldenhauer. Er ist Koordinator der Medikamentenkampagne von Ärzte ohne Grenzen.
Serie: Widerhall Radio Corax, Produktionsdatum: 18.08.2009, AutorInnen: Tagesredaktion/Sendedienst, Radio Corax, Halle

13:21-13:35 Uhr
Aids 2009 – kein Problem?

Es gab eine Zeit in der man an vielen Stellen in den Medien und er Öffentlichkeit mit der Thematik HIV und Aids konfrontiert wurde. Das war in den 80ern und auch noch in den 90ern. Danach ist es still geworden. Man konnte glatt das Gefühl bekommen, die lebensbedrohliche Krankheit ist besiegt. Dem ist allerdings ganz und gar nicht so. Seit dem Jahr 2000 steigen die Infektionszahlen in Deutschland wieder. Grund genug im Mittagsmagazin mal drauf zu schauen auf das Thema HIV/Aids im Jahr 2009. Ich freue mich am Telefon jetzt Jörg Litwinschuh begrüßen zu dürfen. Er ist Pressesprecher der Deutschen Aidshilfe.
Serie: Widerhall Radio Corax, Produktionsdatum: 18.08.2009, AutorInnen: Tagesredaktion/Sendedienst, Radio Corax, Halle

13:35-13:51 Uhr
Welt AIDS Tag

Gespräch mit Petra Becker, Leiterin der Aids-Hilfe Halle e.V. anlässlich des heutigen Welt AIDS Tag.
Produktionsdatum 01.12.2008, AutorInnen: Tagesaktuelle Redaktion, Radio Corax, Halle

15:00-16:00 Uhr
HIV und Medizin

Matthäus Recheis wird die gesellschaftspolitischen Hintergründe zur medizinischen Versorgung kritisch hinterfragen.
Redaktion: AIDS Hilfe Tirol, Sendung vom 22. Oktober 2009

16:00-17:00 Uhr
Welt AIDS Tag 2008: Der Diskriminierungsreport für Österreich

Nach wie vor werden HIV-positive Menschen in Österreich diskriminiert – nicht nur im privaten Umfeld sondern auch in der Arbeit oder auch im medizinischen System. Die Österreichischen AIDS-Hilfen haben anonymisiert einen Report darüber für das Ministerium erstellt.

Redaktion: AIDS Hilfe Tirol, Sendung vom 27. November 2008

18:00-19:00 Uhr
Prävention

Zu Gast ist Lisa Wimmer: sie stellt ihre Bachelorarbeit zum Thema „Gesundheitsverhalten und sexuelles Riskioverhalten bezüglich HIV/AIDS vor.
Redaktion: AIDS Hilfe Tirol, Sendung vom 24. September 2009

19:00-20:00 Uhr
Medizinalisierung und Partizipation – ein Widerspruch?

Kongress-News zu HIV mit Dr. Fritz Aull, AIDS-Hilfe Tirol. Moderation Karin Neuhuber und Matthäus Recheis.
Redaktion: AIDS Hilfe Tirol, Sendung vom 23.07.2009

Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.