Tacheles: Gewalt und Respektlosigkeit in der Geburtshilfe

Share

Tacheles – Demokratie wird hörbar

 

Roses Revolution
Gewalt und Respektlosigkeit in der Geburtshilfe

 

>> Dienstag, 10.12., um 17:00 Uhr <<

________________________

       
       

Gewalt bei der Geburt hat viele Formen: „Husbands stitch“; nicht gewünschter Dammschnitt; Respektlose Kommentare u.v.m.
    
In dieser Sendung erklären wir warum Gewalt bei der Geburt in Österreich Thema ist und wie ihr euch für eine gerechte und gewaltfreie Geburt einsetzen könnt.
   
Wir wollen eine gute und entspannte Geburtsatmosphäre für Frauen in Kliniken, die ihre Bedürfnisse nach Unbeobachtetheit, Ungestörtheit und emotionaler Zuwendung erfüllt.
 
Am 25.11.2019 war wieder der Tag gegen Gewalt und Respektlosigkeit in der Geburtshilfe.
   
   
Unter dem Titel roses revolution können alle Frauen, die Gewalt und/oder Respektlosigkeit bei der Geburt erlebt haben eine Rose an diesem Ort ablegen. Wer will kann einen Geburtsbericht dazulegen. Dies soll dabei helfen Traumatisierungen aufzuarbeiten und ein Zeichen für das Klinikpersonal setzen.

Eine Sendung von Andrea Umhauer und der Theatergruppe Zweitgeschichte.

Links:


TACHELES – Demokratie wird hörbar …

 

… ist eine gemeinsame Sendereihe von FREIRAD-Radiomacher_innen.

Weltweit ist eine Erstarkung des Rechtspopulismus zu beobachten, dessen Rhetorik in politische Lager jenseits radikaler Randparteien hinein reicht. Damit einher gehen Einschnitte in den Sozialstaat, die schrittweise Aushöhlung demokratischer Grundprinzipien (wie etwa das Zurückdängen von kritischem Journalismus, Ausbau der Überwachung von Bürgern) und eine Rhetorik, die offen auf die Entzweiung von Bevölkerungsgruppen (Sündenbockdiskurs) abzielt. Diese Tendenzen markieren einen bedenklichen demokratiepolitischen Kipppunkt.

Über 25 FREIRAD-RadiomacherInnen unterschiedlichster Genres haben sich angesichts dieser Entwicklungen zusammengefunden, um auf vielfältige Weise konstruktive Antworten darauf zu formulieren.

Im Magazin-Format soll so ein buntes Mosaik an Radiobeiträgen entstehen, das demokratiegefähredende Mechanismen kritisch reflektiert, diskutiert und mit Blick auf eine diverse Gesellschaft produktiv Gegenkonzepte hervorbringt.

Die Vielfalt unterschiedlicher Sichtweisen, Arbeitsformen, Genres und Fokus der beteiligten RadiomacherInnen macht dabei Demokratie direkt hörbar.

Wenn du Interesse hast einen Beitrag beizusteuern, oder auch nur Anregungen, Wünsche, Verbesserungen, etc., melde dich unter klaus@freirad.at


   
Hier könnt ihr vergangene Sendungen nachhören:


Hier könnt ihr die einzelnen Beiträge als Podscast abonnieren: 
     

https://cba.fro.at/series/tacheles-podcast/feed

    
   

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Feminismus, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.