Sondersendung am 24.1.: 30 Jahre Tiroler Frauenhaus

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

Anläßlich der 30 Jahrefeier des Tiroler Frauenhauses hielt Professorin Barbara Kavemann am 16.12.2011 einen Vortrag zum Thema „Vernetzung und Kooperation als Strategie der Verantwortungsübernahme und Garant differenzierter Betrachtungsweisen“.

am 24. Januar um 14h auf FREIRAD 105,9
Kavemann ist Lehrende an der katholischen Fachhochschule für Sozialwesen in Berlin. Seit 1978 Expertin für die Thematik Gewalt im Geschlechter- und Generationenverhältnis, wissenschaftliche Begleiterin des 1. Berliner Frauenhauses und der Beratungsstelle und Zufluchtswohnung „Wildwasser“, sowie wissenschaftliche Begleiterin im Projekt WiBig: Interventionsprojekte gegen häusliche Gewalt.
Die Moderation führte Margarete Aull.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Feminismus, Special veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.