FREIRAD 105.9 Lehrredaktion

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

FREIRAD 105.9 Lehrredaktion Radiojournalismus 2012

**ausgebucht**

Die FREIRAD 105.9 – Lehrredaktion richtet sich an Menschen, die sich in die Arbeit als RadioredakteurInnen vertiefen wollen, wie RadiomacherInnen bei FREIRAD 105.9, StudentInnen oder SchülerInnen. Ziel ist es, praxisorientiert die journalistische Arbeit beim Medium Radio zu vermitteln und zu vertiefen.

Durch den hohen Praxisbezug – auch unter Live-Bedingungen – wird den TeilnehmerInnen das Medium – Radio – nahe gebracht. Dazu gehört speziell die Vermittlung der Eigentümlichkeiten des Radios im Vergleich zu anderen Medien – z.B. was unterscheidet Radio von Print und TV, wie schreibt man fürs Hören, wie wird ein Radiotext gesprochen, wie hat sich Radio verändert und welche aktuellen Entwicklungen zeichnen sich ab? Dieser Praxisbezug wird durch Lectures und Workouts mit PraktikerInnen aus der Österreichischen Radiolandschaft verstärkt.

Die Lehrredaktion findet 2012 von 02. März bis 30. März statt und gliedert sich in theoretische und praktische Module. Während des Gesamtzeitraums wird von den TeilnehmerInnen gemeinsam ein wöchentliches Radiojournal gestaltet, das in einer Redaktionssitzung erarbeitet und vorbereitet wird.

Die TeilnehmerInnen werden während der Produktion begleitet und betreut.

Zusätzlich wird in zwei theoretischen Modulen pro Woche Wissen für die journalistische Arbeit im Radio vermittelt und vertieft.
Diese gliedern sich in:
Technischer Teil
Aufnahmatechniken, Mikrophonieren, Studiotechnik, Audioschnitt
Jounalistischer Teil
Interviewtechniken, Recherche, Analyse, Quellen;
Journalistische Formate im Radio, Beitragsgestaltung, Schreiben fürs Hören, Moderation
Allgemeiner und rechtlicher Teil
Medien und UrheberInnenrecht; Redaktionsstatut und jounalistische Sorgfalt;
Gendergerechtigkeit und Transkulturalität im Radio;
Qualität im Rundfunk

Lectures und Workouts mit PraktikerInnen aus der Österreichischen Radiolandschaft

Termine
Redaktionssitzungen: 05.03., 12.03., 19.03. und 26.03 – jeweils 45 Minuten 16:00 bis 16:45
Sendetermine: Donnerstag 08.03., 15.03., 22.03. und 29.03. – jeweils eine Stunde

02.03. 16:00 bis 20:00 technischer Teil und Interviewtechniken
05.03. 16:45 bis 18:00 Medien- und UrheberInnenrecht
09.03. 16:00 bis 20:00 journalistischer Tei
12.03. 16:45 bis 18:00 Recherche, Quellen, Analyse
16.03. 16:00 bis 20:00 Vertiefung technischer und jounalistischer Teil
19:03. 16:45 bis 18:00 Lectures und Workout mit PraktikerInnen
23.03. 16:00 bis 20:00 Gendergerechtigkeit und Transkulturalität, nichtkommerzielles Radio und Demokratie
26.03. 16:45 bis 18:00 Lectures und Workout mit PraktikerInnen
30.03. 16:00 bis 18:00 Feedback zur Lehrredaktion
Gesamtstundenausmaß: Theorie 23 Stunden, Praxis 23 Stunden
Leitung: Benedikt Sauer, Freier Journalist, Tirol- und Österreich-Korrespondent der RAI Bozen, Lehrveranstaltungen für Medienanalyse, Buchautor
Lehrende:
Rubina Möhring, Reporter ohne Grenzen/Österreich
Sonja Prieth, Freie Radiojournalistin, Öffentlichkeitsarbeiterin
Geli Kugler, Medienrechts- und UrheberInnenrechtsexpertin
Markus Schennach, Geschäftsführer FREIRAD 105.9 und Obmann des VFRÖ

Anmeldungen bis 25.02.2012
wir@freirad.at, 0512 56 02 91 oder gleich hier
Maximale TeilnehmerInnenzahl: 12
Kosten € 70.-

Dieser Beitrag wurde unter Bildung / Ausbildung, Medien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.