Internationaler Tag gegen Faschismus und Antisemitismus

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

Im November 1938 fanden quer durch Deutschland und Österreich geplante Aktionen gegen die jüdische Bevölkerung statt, in deren unmittelbaren Folge allein in der Nacht vom 9. auf den 10. November mindestens 400 Menschen gestorben sind. Im Gedenken an diese erschütternden Ereignisse wurde der 9. November zum internationalen Tag gegen Faschismus und Antisemitismus ausgerufen. Freirad 105.9, das freie Radio Innsbruck hat auch heuer wieder einige Stunden Sonderprogramm zusammengestellt.

Nähere Informationen zu den einzelnen Sendungen im Tagesprogramm

Dieser Beitrag wurde unter Special veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.