kinovi[sie]on – Küchengespräche mit Rebellinnen

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

Regie:
Karin Berger, Elisabeth Holzinger, Lotte Podgornik, Lisbeth N. Trallori

Freitag, 08. Mai 2015
18:40 Uhr

Leokino, Anichstraße 36, Innsbruck

Anfang der 1980er Jahre machte sich die „Projektgruppe Frauen im antifaschistischen Widerstand“ auf die Suche nach „Rebellinnen“, die sich gegen das NS-Regime gestellt haben. Was als eines der ersten Oral- und Video History Projekte Österreichs begann, mündete in einem Buch und dem Film KÜCHENGESPRÄCHE MIT REBELLINNEN, der mittlerweile zu einem Klassiker der „weiblichen“ Geschichtsschreibung und zu einem wichtigen zeitgeschichtlichen Dokument geworden ist.

Österreich 1984; Regie, Buch & Schnitt: Karin Berger, Elisabeth Holzinger, Lotte Podgornik, Lisbeth N. Trallori; Kamera & Ton: Gerda Lampalzer; Musik: Carla Bley; Mitwirkende: Rosl Grossmann-Breuer, Anni Haider, Agnes Primocic, Johanna Sadolschek-Zala (DCP – von DVD/Video übertragen; Farbe und S/W; 80 min.)

Nähere Infos hier

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Feminismus, Medien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.