-> Laufende Sendung

Donnerstag, den 23. Mai 2019 von 11:06h bis 11:36h
Diese Sendung läuft wöchentlich am Donnerstag im Programmschema"Eine andere Welt ist möglich" ist einer der Kernsätze der weltweiten Bewegung für eine Globalisierung im Interesse aller Menschen. Was "die da oben" mit uns machen, wie sie es tun, und warum sie es überhaupt tun können, das sind Themen von radioATTAC. Die umfangreichen Erkenntnisse und Konzepte alternativer Bewegungen auf der ganzen Welt werden von den herkömmlichen Medien totgeschwiegen. Bei radioATTAC kommen sie zur Sprache. Denn Gestaltung braucht Wissen.
RedakteurInnen: Gerhard Gutschi, Hannes Knierzinger, Hans Stockinger, Andreas Lehrner, Angelika Hofmann

Sendereihe von Orange 94.0, Wien.


Radio ATTAC
Wöchentliches, halbstündiges Politmagazin zu Themen des ATTAC-Netzwerkes.

Speziell zur Sendung am
Donnerstag, den 23. Mai 2019
:

841. radio%attac




1. Die Europawahl – Eine Analyse


Eine staatsmännische Pose, Selbstbewusstsein und schwer seriös – so zeigen sich Vizekanzler und, inzwischen Ex- FPÖ-Chef Strache mit dem Abgeordneten des EU-Parlaments und Parteikumpel Harald Vilimsky auf unzähligen Plakaten, Videos und Bildern in ihrer Wahlkampagne zur EU-Parlamentswahl. Stets im Anzug, wollen sie Verantwortung suggerieren. Verantwortung für Österreich und dessen Sicherheit. Ob damit Sicherheit oder Kontrolle gemeint ist, das ist dabei eine andere Geschichte.


Was sich im Wahlwerbeverhalten in den letzten Jahren verändert hat: Die Werbung ist viel personalisierter, viel mehr auf Personen oder Zielgruppen zugeschnitten.


2. Bob Dylan – Man of constant sorrow


Redaktion: Lukas Lex, Franz Pichler, Sebastian Ludyga


Fremdmaterial in 841

Man of constant sorrow by Bob Dylan ©


www.radioattac.at
Mail senden




-> Nächste Sendung

Donnerstag, den 23. Mai 2019 von h bis h
Diese Sendung läuft im Programmschema









... und außerdem:

KulturTon
Donnerstag, den 23. Mai 2019 von 18:30h bis 19:00h

Ausstellung in der Galerie der Stadt Schwaz
Carried by Something Else
Alexandra Bircken & Anna Holtz

Carried by Something Else lautet der Titel der neuen Ausstellung in der Galerie der Stadt Schwaz, die am Samstag den 13. April 2019 unter der Leitung der Kuratorin Anette Freudenberger eröffnet wurde.
Es handelt sich um eine Ausstellung, die in Zusammenarbeit von den zwei Künstlerinnen Alexandra Bircken und Anna Holtz gestaltet wurde. Für sie spielt der Körper und seine physischen wie sozialen und ökonomischen Ausformungen und Verstrickungen eine zentrale Rolle. In der Galerie der Stadt Schwaz werden die Arbeiten der beiden Künstlerinnen in der Ausstellung dialogisch aufeinander bezogen.

Die Ausstellung kann noch bis zum 15. Juni 2019 in der Galerie der Stadt Schwaz besichtigt werden. r den KulturTon auf FREIRAD spricht die Kuratorin der Ausstellung Anette Freudenberger und die Künstlerin Anna Holtz über die Werke, Konzeption und Hintergründe.

Redaktion: Carolin Vonbank
Musik: Nils Frahm

Wiederholung vom 09.05.2019


Europa-Schwerpunkt
Donnerstag, den 23. Mai 2019 von 19:00h bis 20:00h

Die EU - Wer ist das eigentlich?

Vortrag und Diskussion zur Europawahl. Warum gibt es die Europäische Union? Wie wird entschieden? Und was bringt uns die EU im Alltag?

Die Veranstaltung fand am Montag, 13. Mai 2019 in Kooperation mit dem Verein PoBi – Politische Bildung mit Kindern und Jugendlichen, der Stadtbibliothek Innsbruck und dem Info Eck Tirol statt. Sie richtete sich vor allem an Jung- und Erstwähler_innen. Univ.-Prof. Dr. Andreas Maurer hielt einen Impulsvortrag zum Thema EU und der anstehenden EU-Wahl, die heuer vom 23.-26. Mai stafffinden wird. Carolin Vonbank hat die Veranstaltung für FREIRAD aufgezeichnet. Moderation: Charlotte Trippolt

Sendungsgestaltung: Carolin Vonbank




AIDS Hilfe Tirol
Donnerstag, den 23. Mai 2019 von 20:00h bis 21:00h
Liebe, Sex und Widerstand. Zum Motto des diesjährigen CSD am 1. Juni in Innsbruck ist die queere Jugendgruppe der HOSI Tirol zu Gast im Studio. Infos zum CSD unter www.csd-innsbruck.at