-> Laufende Sendung

Montag, den 22. Juli 2019 von 22:00h bis 23:00h
Diese Sendung läuft wöchentlich am Montag im Programmschema

Jeden Montag von 22 bis 23 Uhr wird hier dem satten Klang der E-Gitarren gefrönt. 

Vom archaischen ProtoPunk der 60er Jahre über die Indie-Feedbacks und Stoner-Gerdröhne der 90er bis hin zum Post-Rock/Punk/Psychedelia der Jetzt-Zeit.

Dabei begegnen wir illustren Gestalten wie:

MC5 (als Namensgeber), Sonic Youth, The Stooches, Kyuss, Giant Sand, Dinosaur Jr., Hüsker Dü, My Bloody Valentine, Neil Young, Nirvana, Parquet Courts, The Brian Jonestown Massacre, Mogwai, Pixies, Isis, Jesus and the Mary Jane, The Undertones, The Velvet Underground, Gang of Four ... um nur ein paar Lichtgestalten zu erwähnen.


Dazwischen gibt es noch viel zum entdecken ...

Let there be rock!  (nur noch eine Stunde)



Kick out the Jams
Gut Abgehangenes - Satte E-Gitarren - Playlist

Mail senden




-> Nächste Sendung

Montag, den 22. Juli 2019 von h bis h
Diese Sendung läuft im Programmschema









... und außerdem:

Literatur um Mitternacht
Dienstag, den 23. Juli 2019 von 00:00h bis 01:00h

Vladimir Vertlibs jüngster Roman ’Viktor hilft‘

Das rote Mikro | Radio Helsinki

Zur Person: Vladimir Vertlib, geb. 1966 in Leningrad, emigrierte 1971 mit seiner Familie nach Israel, kam 1981 nach Österreich und lebt als freier Schriftsteller in Salzburg. Ende Mai hat er seinen jüngsten Roman in der Stmk. Landesbibliothek vorgestellt. Der Protagonist von Viktor hilft hat einiges mit seinem Schöpfer gemeinsam. Beide sind russisch-jüdischer Herkunft, beide arbeiten als freiwillige Helfer in einem Durchgangslager, als 2015 wegen des Krieges in Syrien eine große Anzahl von Flüchtlingen nach Mitteleuropa strömt. Die Arbeit ist emotional belastend und weckt die Erinnerung an die eigene Fluchtgeschichte.

Mit großer Sensibilität zeigt Vertlib die Spannungsfelder des Lebens auf: Liebe und Hass, Intoleranz und Großzügigkeit, Wunschdenken und Realitätssinn, Unnachgiebigkeit und Versöhnung‘ (Irene Prugger/Wiener Zeitung). ’Es sind die Genauigkeit des Blicks, der frei von Ideologie und voll von Ironie ist, und die Präzision der Details, die Vertlibs Roman auszeichnen.‘ (Gernot Zimmermann/Ö1-Morgenjournal)

Sendungsinhalt: Ausschnitte aus der Lesung und ein Interview, in dem der Autor über dieses Buch, aber auch über das Schreiben im Allgemeinen spricht.

Weitere Infos: ’Kopf des Tages: Vladmir Vertlib – der russisch-jüdische Autor mit neuem Roman‘ (Salzburger Nachrichten 22.08.2018), Alex Pinter von Trio ’Birds Against Hurricanes‘ im mica-Interview (15.04.2019)

Achtung, bei Sendungsübernahme wegen der Textrechte Kontakt zum Verlag Deuticke aufnehmen: Johanna.Tragler@ zsolnay.at (Adresse ist korrekt, Zsolnay und Deuticke gehören zusammen.)

Fremdmaterial in 190603 vertlib viktor hilft
CD fluegge by Birds Against Hurricanes, Edition Ö1, Rechte: Alex Pinter ©



KulturTon
Dienstag, den 23. Juli 2019 von 08:00h bis 08:30h

Lebensraum im Wandel

Wie hat sich die Natur im Großraum Innsbruck, in den letzten hundert Jahren verändert? Und welchen Einfluss haben wir Menschen darauf? Dieser Thematik gehen wir im ersten Teil der heutigen Sendung nach. Und zwar in der neuen Sonderausstellung im Tirol Panorama am Bergisel (un)natürlich Urban

Im zweiten Teil der Sendung erfahren wir alles über das Sommerprogramm der Tiroler Landesmuseen, für Kinder und Jugendliche

Mehr Informationen: www.tiroler-landesmuseen.at

Redaktion: Michael Klieber




Das politische Gespräch
Dienstag, den 23. Juli 2019 von 10:00h bis 11:00h

Zu Gast im Studio:

Landesrätin Gabriele Fischer

Die Landesrätin beantwortet in der Live-Sendung Fragen zu ihren Ressorts (Soziales, Flüchtlingswesen, Frauenpolitik, Intergration...) und nimmt Stellung zur aktuellen politischen Situation und gesellschaftspolitischen Entwicklungen.