-> Laufende Sendung

Donnerstag, den 23. Feber 2017 von 01:40h bis 06:00h
Diese Sendung läuft wöchentlich am Donnerstag im Programmschema
UNMODERIERTES MUSIKPROGRAMM mit Hip Hop, Downbeat, Chillout, Trip Hop u.ä.


RHYMETIME

www.freirad.at
Mail senden




-> Nächste Sendung

Donnerstag, den 23. Feber 2017 von h bis h
Diese Sendung läuft im Programmschema









... und außerdem:

KulturTon
Donnerstag, den 23. Feber 2017 von 08:00h bis 08:30h
Neues aus der Umweltanwaltschaft

Heute mit folgenden Themen:

- Hochmoore: wie sie entstehen und welche Funktionen sie erfüllen.

- Split- und Salzstreuung: welche Problematik die Schneeräumung und Instandhaltung der Straßen im Winter mit sich bringt.

- Und: Ausbildung zum Tiroler Naturführer: Johannes Kostenzer erläutert Inhalt und Zukunftsperspektiven des spannenden Lehrgangs, der heuer wieder im Frühling angeboten wird.

Das Gespräch mit Johannes Kostenzer führt Anna Greissing.

Redaktion: Anna Greissing

Wiederholung vom 07.02.2017


das mensch. gender_queer on air
Donnerstag, den 23. Feber 2017 von 10:00h bis 11:00h

let's talk about sex - sexualität & behinderung

liebes mensch,

heute ist miriam bei uns zu gast und wir reden gemeinsam über sexualität und behinderung - zwischen selbstbestimmung & fremdbestimmung - zwischen tabuisierung & pathologisierung...




Radio ATTAC
Donnerstag, den 23. Feber 2017 von 11:06h bis 11:36h

728. radio%attac

1. CETA durchgewunken
Das EU-Parlament stimmte mit großer Mehrheit für das europäisch-kanadische Freihandelsabkommen CETA, aber der internationale Widerstand geht weiter. Unsere Kollegin Cilli Supper-Schmitzberger berichtet.

2. ABC des Effizienzdenkens
Am 7. Februar war die Erziehungswissenschaftlerin und Autorin Marianne Gronemeyer im Aktionsradius Wien zu Gast. Heute hören Sie Teil 2 des ABC des Effizienzdenkens. Ein Beitrag unserer Kollegin Gisi Linschinger.
Musik: Inga Lynch – Enjoy the Ride (Album Stella, 2013) www.ingalynch.com
Veranstaltungshinweise / Aktionsradius Wien:
21.2.: Todesstunde der Orchideen: Diskurs zum Wissenschaftsbetrieb mit Klara Löffler (Univ. Wien, Institut für Europäische Ethnologie), Andreas Spiegl (Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften an der Akademie der bildenden Künste) und anderen
7.3.: Beginn der Veranstaltungsreihe „Geld regiert die Welt – Aber wer regiert das Geld?“ mit der Ausstellungseröffnung „Steuertricks und Konzernmacht“. Lisa Mittendrein und Gerhard Zahler-Treiber diskutieren zum Thema „Von der Herrschaft des Kapitals zum Guten Leben für Alle“

3. Budapest: Lukacs-Denkmal demontiert
Der Budapester Stadtrat hat auf Antrag der neofaschistischen Jobbik-Partei beschlossen ein Denkmal des jüdisch-marxistischen Philosophen Lukács im Szent-István Park der ungarischen Hauptstadt zu entfernen. Der Rabbiner Joel Berger kommentiert in der Wochenzeitung Jüdische Allgemeine: „Man muss kein Marxist sein, um Lukász als bedeutende Persönlichkeit der Geisteswissenschaft zu würdigen. Zumal ist es offensichtlich, dass die Demontage des Denkmals dem Marxisten Lukács und dem Juden Lukács gilt.“
https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Luk%C3%A1cs
http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/27696

4. Schwechat: Dritte Piste nicht gelandet
Jutta Matysek interviewt Wolfgang Rehm von der Umweltschutzorganisation VIRUS zu einem aktuellen Entscheid zur 3. Piste am Flughafen Wien-Schwechat und einem Ölunfall in der Lobau.

Redaktion: Laura Hörner, Gisi Linschinger, Jutta Mattysek, Gerhard Gutschi