Fotowettbewerb #INNstablick

Share

Mein Innsbruck vor meiner Tür

 
Stadt Innsbruck startet Fotowettbewerb #INNstablick mit anschließender Ausstellung im Stadtarchiv/Stadtmuseum

Wie sehen die InnsbruckerInnen ihre Stadt? Ein Blick auf die soziale Plattform Instagram unter dem Hashtag #INNstablick wird dies ab sofort bis 28. Mai 2018 laufend verraten.

Die Stadt Innsbruck veranstaltet in Kooperation mit dem Innsbrucker Stadtmarketing und Foto Lamprechter einen Social-Media-Fotowettbewerb. Zu gewinnen gibt es nicht nur eine „Polaroid Pop Instant“-Kamera als Hauptpreis, sondern auch die Teilnahme an der Ausstellung im Stadtarchiv/Stadtmuseum.

Fotos erzählen Geschichten
Die besten Fotos werden von einer Jury ausgewählt und ab Mitte Juni im Stadtarchiv/Stadtmuseum öffentlich ausgestellt. „Fotos erzählen viele Geschichten – persönliche und zugleich stadtrelevante. Mit diesem Fotowettbewerb kann jede und jeder seine Geschichte dazu schreiben. Das Stadtarchiv/Stadtmuseum ist immer auf der Suche nach Bildmaterial – mit diesen Fotos tragen wir einen Teil für das zukünftige Archiv bei“, erklärt die Projektleiterin vom Stadtarchiv/Stadtmuseum, Mag.a Renate Ursprunger.

 

Ablauf
#Beginn: 28. März 2018
#Ende: 28. Mai 2018
#Die Jury wählt aus allen öffentlichen Profilen auf Instagram unter dem Hashtag #INNstablick hochgeladene Fotos aus.
#Die nachfolgende Ausstellung wird vom Stadtarchiv/Stadtmuseum organisiert und durchgeführt.
#Teilnahmeberechtigt sind alle InnsbruckerInnen ab dem vollendeten 14. Lebensjahr.

#Weitere Infos: www.ibkinfo.at

Text und Bild: Stadt Innsbruck

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.