kinovi[sie]on – DAS KLEINE VERGNÜGEN

Share

DAS KLEINE VERGNÜGEN

Regie: Julia Frick

Am Mittwoch, 8. August 2018, 20:00 Uhr im Leokino

kinovi[sie]on präsentiert am 8. August Julia Fricks charmante Sommer-Komödie DAS KLEINE VERGNÜGEN – ein international ausgezeichnetes, herzerfrischendes Debüt aus Österreich, das seine Weltpremiere in Los Angeles feierte, weltweit auf zahlreichen Festivals lief (u.a. in Montreal, Texas, Buenos Aires und Peru) und im März 2018 bei den Frauenfilmtagen Wien erstmals in Europa präsentiert wurde.

Emma ist seit vielen Jahren mit einem Provinzpolitiker verheiratet. Das beschauliche Leben als Hausfrau und Mutter von zwei inzwischen flügge gewordenen Kindern ändert sich, als ihr Ehemann sexuelle Erlebnisse außerhalb der Ehe sucht und findet. Eine mögliche Scheidung stellt für Emma eine existenzielle Bedrohung dar. Nach einer frustrierenden Jobsuche landet sie zunächst als Verkäuferin in einem schmuddeligen Sexshop, den sie mit tatkräftiger weiblicher Unterstützung in eine „Erotik-Boutique für Frauen und alle, die Frauen lieben“ verwandelt.

Tirol Preview in Anwesenheit der Regisseurin!

Auszeichnungen (Auswahl): Bester ausländischer Film – LA Femme International Film Festival 2017; Beste weibliche Nebenrolle (für Waltraut Hass) – Sydney Indie Film Festival 2017; Bester internationaler Spielfilm – Lanús International Film Festival 2018;

Österreich 2017; Regie: Julia Frick; Drehbuch: Alice Frick, Julia Frick, mit Ideen von Sabine Kunz; Kamera: Marco Zimprich; Schnitt: Lenore Eklund, Sarah Bernhardt; Musik: Michael Ehninger; Darsteller_innen: Petra Kleinert (Emma), Marcus Strahl (Klaus), Waltraut Haas (Hildegard, Emmas Mutter), Reinhard Nowak (Rolf), Ramesh Nair (Jagat), Ben Ruedinger (Charlie), Barbara Karlich (Veronica Winter), u.a.m. (DCP; Farbe; 93 min; dt. ORIGINALFASSUNG)

Bildinfo: Tricky Women
Quelle: kinovi[sie]on

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Feminismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.