Zongwe FM – hilf mit eine Radiobrücke über den Zambezi zu bauen!

Share

Zongwe FM – hilf mit eine Radiobrücke über den Zambezi zu bauen!

 

Seit 1995 ist eine Vielzahl von Musiker_innen und Künstler_innen von Österreich aus mit den Tonga und ihrer faszinierenden /Ngoma Buntibe/ Tonkunst in Kontakt gekommen – sei es vor Ort in Siachilaba oder im Rahmen des vielfältigen Kulturaustauschs hierzulande. Inzwischen hat die Tonga-Musik längst auch den Äther infiltriert, ob 1997 live vom Toten Gebirge aus übertragen oder in zahlreichen Radio- und TV Sendungen seither. Unterstützt durch die Freien Radios Österreich, vor allem Radio FRO, sendet Zongwe FM seit 2007 beständig vor Ort in Sinazongwe am nördlichen Ufer des Kariba Stausees und steht jetzt vor dem Sprung in ein neues Studio auf dem Hügel über dem Dorfzentrum. Damit wird der Radius des Senders erweitert und die Kommunikation in der Community sowie der Austausch über den Zambezi bzw. Karibasee nach Zimbabwe hinein erleichtert.

Zur Unterstützung von Zongwe FM hat die ARGE Zimbabwe Freundschaft gemeinsam mit den Freien Radios Österreichs eine Crowdfunding Kampagne über die Plattform Respekt.net gestartet. Damit soll die technische Übersiedlung und Aufrüstung von Studio und Sender in der zweiten Maihälfte finanziert werden.

*Hilf mit deinem Spendenbeitrag über die Crowdfunding Plattform von Respekt.net www.respekt.net/de/projekte-unterstuetzen

*oder per Überweisung auf das Konto der
ARGE Zimbabwe Freundschaft
Sparkasse Oberösterreich in Linz
IBAN AT532032016800007352
BIC ASPKAT2LXXX

https://www.fro.at/zongwe-fm-eine-radiobruecke-ueber-den-zambezi/

https://www.dorftv.at/video/30971

http://www.mulonga.net/index.php

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.