PREMIERENTAGE – Wege zur Kunst 2019

Share


Vom 7.-9. November 2019 finden bereits zum 21. Mal die PREMIERENTAGE-Wege zur Kunst statt. Gemeinsam bieten 28 Institutionen zeitgenössischer Kunst und Kultur in Innsbruck und Umgebung ein vielfältiges Programm mit Gesprächen, Rundgängen, Ausstellungseröffnungen, Performances und Konzerten.

Der KulturTon auf FREIRAD widmete sich in zwei Sendungen den Premierentagen im Vorfeld (siehe unten).

Künstler*innen 2019
Zu sehen, hören, erleben, hinterfragen und genießen sind Arbeiten von PREMIERENTAGE-Künstlerin Karin Ferrari, Maria Anwander, Birgit Bachmann, Christoph W. Bauer, Friedrich von Borries, Carmen Brucic, Götz Bury, columbosnext, Christof Dienz, Albi Dornauer, Sofia Dona, Alfons Egger, God’s Entertainment, Julian Göthe, Kayoko & Satoru Hoshino, Michael Kienzer, Jakob Kirchmayr, Clemens Krauss, Susanne Loewit, Melanie Manchot, Lena Ditte Nissen, Peter Pongratz, Hanno Schlögl, Society of Posthuman Experience, Annette Sonnewend, Beatrix Sunkovsky, Miwa Takagi-Burger, verschubu, Janine Weger, Lois Welzenbacher, Nicole Weniger, Georg Wieser, Angelika Wischermann, YoungBoyDancingGroup, Benjamin Zanon, den Kids von bilding. Kunst und Architekturwerkstatt, und vielen mehr.

Eröffnung in der Alten Walde Seifenfabrik
Die PREMIERENTAGE eröffnen mit einem Konzert von Marie Spaemann.
Donnerstag 7. November 2019, 17.30 Uhr, The Soap Room, Innstraße 23, 6020 Innsbruck

Zum PROGRAMM geht’s hier: premierentage.at


Öffnungszeiten PREMIERENTAGE 2019:

Die teilnehmenden Institutionen haben an den Veranstaltungstagen wie folgt geöffnet:
DO 18.00 – 22.00h
(nur die Institutionen mit PREMIEREN haben geöffnet)
FR 11.00 – 22.00h*
SA 11.00 – 17.00h*

*Abweichende Öffnungszeiten:
Künstlerhaus Büchsenhausen: Sa, 9.11.: 17.30 – 20.00h
Tiroler Volkskunstmuseum: Fr, 8.11., und Sa, 9.11: 9.00 – 17.00h

Freier Eintritt zu allen Veranstaltungen.
Für die Teilnahme an den Tours und Talks ist keine Anmeldung erforderlich.


Die teilnehmenden Institutionen und Vereine der PREMIERENTAGE 2019:

aut. architektur und tirol, artdepot gallery, Die Bäckerei – Kulturbackstube, bilding. Kunst und Architekturwerkstatt für Kinder und Jugendliche, columbosnext, Galerie A4 & Garage Span, Galerie Elisabeth & Klaus Thoman, Galerie Johann Widauer, Galerie Nothburga, Galerie Rhomberg, Galerie der Stadt Schwaz, INN SITU / BTV Stadtforum Innsbruck, KLOCKER STIFTUNG, Kulturverein Vogelweide, Kunst im Gang, Künstlerhaus Büchsenhausen, Kunstpavillon, Kunstraum Innsbruck, mkt – medien.kunst.tirol, Neue Galerie, openspace.innsbruck, Plattform 6020, TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol, The Soap Room, TLM – Volkskunstmuseum, Vorbrenner, und WEI SRAUM. Designforum Tirol

Maria Anwander „High Resistance“ (2018) KLOCKER STIFTUNG in der Galerie Goldener Engl, Hall in Tirol


Die PREMIERENTAGE im PROGRAMM VON FREIRAD

Im KulturTon-Interview gibt Manon Megens, die dieses Jahr zusammen mit Christa Pertl das Organisationsteam der PREMIERENTAGE – Wege zur Kunst bildet, einen ersten Einblick in das diesjährige Programm und spricht unter anderem über das Spannungsfeld von Kontinuität und Inhomogenität, die Strukturen hinter dem Event sowie den Umgang mit konstruktiver Kritik.
Redaktion: Matthias Domanig

Wiederholung am 7.11., 18.30-19 Uhr / 8.11., 8-8.30 Uhr auf FREIRAD


In diesem KulturTon-Beitrag wird ergründet, was die Premierentage so besonders macht, wer die Menschen hinter dem Festival sind und wohin die Premierentage vielleicht eines Tages steuern werden.
Außerdem gibt die Premierentage-Künstlerin 2019 Karin Ferrari Einblicke in ihr kreatives Schaffen: Decoding the whole truth!
Mit Stimmen von Karin Ferrari, Christa Pertl, Manon Megens, Charly Walter, Angelika Wischermann, Michael Klingler, Christopher Grüner, Benjamin Zanon und Hans-Joachim Gögl
Redaktion: Anna Schöpfer

Wiederholung am 8.11., 18.30-19 Uhr / 11.11., 8-8.30 Uhr auf FREIRAD

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.