Diese Sendung ist seit dem 23. September 2005 im Programmschema
und läuft wöchentlich am Donnerstag von 11:06 bis 11:36


Radio ATTAC
Wöchentliches, halbstündiges Politmagazin zu Themen des ATTAC-Netzwerkes.

"Eine andere Welt ist möglich" ist einer der Kernsätze der weltweiten Bewegung für eine Globalisierung im Interesse aller Menschen. Was "die da oben" mit uns machen, wie sie es tun, und warum sie es überhaupt tun können, das sind Themen von radioATTAC. Die umfangreichen Erkenntnisse und Konzepte alternativer Bewegungen auf der ganzen Welt werden von den herkömmlichen Medien totgeschwiegen. Bei radioATTAC kommen sie zur Sprache. Denn Gestaltung braucht Wissen.
RedakteurInnen: Gerhard Gutschi, Hannes Knierzinger, Hans Stockinger, Andreas Lehrner, Angelika Hofmann

Sendereihe von Orange 94.0, Wien.



MacherIn: Radio Attac


Speziell zur Sendung am
Donnerstag, den 10. September 2020
:

radio%attac 901

EU-Mercosur

Das EU-Mercosur-Abkommen soll der südamerikanischen Agrar- und Rindfleischindustrie mehr Exporte in die EU ermöglichen – im Austausch für Handelserleichterungen für die europäische Industrie, allen voran die deutsche Autoindustrie.

Mehr Rindfleisch- und Sojaimporte in die EU bedeuten mehr Abholzung des Regenwaldes, mehr CO2-Austoß, mehr Vertreibungen von Kleinbäuer*innen und Indigenen sowie weniger Artenvielfalt und laxere Lebensmittelkontrollen. Auch der Handel mit klimaschädlichen Agrartreibstoffen soll erleichtert werden. In der EU wiederum würde das Abkommen den Druck auf kleinbäuerliche Landwirtschaft, Produktionsstandards und Tierschutz noch weiter erhöhen und die Industrialisierung der Landwirtschaft weiter vorantreiben.

https://www.attac.at/fileadmin/user_upload/dateien/kampagnen/konzernabkommen_stoppen/Reisefu__hrer_EU_Mercosur_Ein_giftiges_Abkommen.pdf

 

Musik:

Erik Satie – Gnossienne No.1

Erik Satie – Gnossienne No.2

Erik Satie – Gnossienne No.3

 

Redaktion:

Sebastian Ludyga

 





www.radioattac.at

Mail senden



Nachhören in der Radiothek der Freien Radios Österreichs

logo-attac