Diese Sendung ist seit dem 21. Juni 2021 im Programmschema
und läuft an diversen Terminen


natopia Ohrwurm


 

Natur im Gespräch

Der Verein natopia begleitet seit über 20 Jahren Schulklassen und Erwachsene in die Natur, führt dort Veranstaltungen und Fortbildungen durch.

natopia Ohrwurm ist Naturwissen für dein Ohr.

Jeden dritten Montag um 19 Uhr (in den geraden Monaten) kommen hier Natur - ExpertInnen und ProjektleiterInnen zu Wort und sprechen über ihre Fachgebiete.

Die Wiederholung läuft jeden 1. Mittwoch um 10 Uhr (in den ungeraden Monaten)



MacherIn: Christina Prechtl


Speziell zur Sendung am
Mittwoch, den 05. Mai 2021
:

Ökosystem Meer

 

Wir befinden uns in der Klimakrise und im größten Artensterben seit der Dinosaurier.

In unseren Ozeanen wird das in einer beunruhigenden Geschwindigkeit sichtbar.

natopia Ohrwurm über unsere Meere - Christina heute im Gespräch mit Meeresbiologen Dr. Robert Hofrichter.

-

Beginnend bei den Korallen: einst paradiesisch bunt, nunmehr an vielen Orten dieser Erde bleiche Kalkskelette. Was ist passiert und was wird passieren? Nicht nur dass die Farben schwinden, nein, gesunde Riffe gehören zu einem funktionierenden Ökosystem - die momentane Prognose ist nicht vielversprechend.

Tourismus ist zu einer riesigen Industrie geworden, der Druck auf das Ökosystem zu groß. Viele Menschen brauchen viel Wasser, Plastik, es wird gebaut, zugeschüttet, gelärmt, transportiert, Scheinwelten erschaffen, das Meer und dessen Bewohner leiden sichtbar darunter.

Wie geht es den Haien, müssen wir vor ihnen Angst haben oder ist es umgekehrt? Was verursachen laute Motorboote, Kreuzfahrtschiffe, was ist Lärmverschmutzung? Welche schlimmen Folgen hat industrialisierter Massenfischfang, um welche Dimensionen geht es und wie landen Schildkröten, Wale, Delphine in den riesigen Fischernetzen, der sogenannte "Beifang"?

Dies sind alles keine positiven Themen, doch sie gehören angesprochen. Auch in dieser Sendung weist uns ein Wissenschaftler mit all seinen Erfahrungen und Beobachtungen darauf hin, dass wir schon lange etwas hätten ändern müssen, welche Bedeutung die Artenvielfalt für unseren Planeten hat.

Viele Menschen arbeiten bereits daran, es gibt Meeresschutzgebiete, Projekte, Arbeitsgruppen, Vereine, etc.

Und es gibt sie noch, die Riffe, wie sie einst waren. Dr. Hofrichter erzählt uns davon.

Von Herzen: Lasst uns alles tun, damit wir sie erhalten.

  





www.natopia.at

Mail senden



Nachhören in der Radiothek der Freien Radios Österreichs

Videospot

natopia_Ohrwurm