Diese Sendung ist seit dem 05. August 2020 im Programmschema
und läuft monatlich am 1. Mittwoch von 21:00 bis 22:00


Zwischen Gitterstäben


Anarchistisches Radio gegen Knast und Repression

Generell ist die Idee dieser Radiosendung, aus der Zivilgesellschaft heraus das Thema Gefangene – Haft – Repression sichtbar zu machen. In erster Linie möchten wir Menschen, die sich in Gefangenschaft befinden, die Möglichkeit geben, über das Radio Präsenz zu zeigen, vor allem aber auch einfach gehört zu werden.

Dann wird es auch darum gehen, ein wenig Theorie zu den Hintergründen, warum überhaupt Gefängnisse bestehen, zu bringen.
Und wir wollen Utopien bringen, wie kann eine Gesellschaft ohne Strafe und Gefängnis aussehen?

Außerdem möchten wir Menschen, die davon betroffen sind, dass ihnen nahe stehende Personen sich in Haft befinden, eine Möglichkeit bieten, zu Wort zu kommen.

… wir wünschen uns, dass diese Sendung in den Knast und am besten auch aus dem Knast gesendet wird...


MacherIn: Radio Helsinki


Speziell zur Sendung am
Mittwoch, den 07. April 2021
:

#22 Grenzen töten | Seenotrettung | Meldungen



Vor kurzem hat uns ein anonymer Kommentar zu den Geschehnissen auf der Grenzen töten Demonstration in Innsbruck erreicht. Der Text wirft eine etwas andere Perspektive auf den 30.01. in Innsbruck. Wir finden es wichtig verschiedene Meinungen zu Wort kommen zu lassen u haben den anonymen Kommentar für euch eingesprochen.



Dann haben wir einen Beitrag zur Seenotrettung. Dieser schildert kurz die Situation und rechtliche Lage, die im moment im Mittelmeer vorherrscht. Auch teile eines Interviews mit Anne-Paul, einem Crew-Mitglied einer zivilen Seenotrettungsorganisation, haben wir eingebaut.



Wir haben für euch wieder einige Meldungen zusammengetragen um euch bezüglich aktueller Geschehnisse rund um Repression und Knast auf dem Laufenden zu halten. Heute sprechen wir über das Verfahren in Wien bezüglich der Causa Reihnmetall, Abschiebungen aus der Schweiz nach Äthiopien, dem Hungerstreik des Gefangenen Dimitris Koufontinas in Griechenland, eine Einschätzung der Grenzen töten Demonstration in Innsbruck am 30.01., Erinnerung an Erich Mühsam und ein paar Infos zu den Ausschreitungen rund um die Inhaftierung des Rappers Pablo Hasél in Spanien.





https://zwischengitterstaeben.noblogs.org


Nachhören in der Radiothek der Freien Radios Österreichs

no images were found