„Im Schatten des Waldrappen“ein LeseFEST für Jörg STEINER

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

Am: Freitag, den 3. Oktober 2008 um 19:00 Uhr (!)
Im: aut. architektur und tirol im adambräu
lois – welzenbacher – platz 1; innsbruck (Eingang über die Südbahnstraße!)
organisiert vom Verein 8ungKultur
Freier Eintritt!

Jörg Steiner ist einer der Großen, nein einer der ganz Großen deutschsprachigen Autoren. Ein „Meister der gewaltigen Kleinigkeit“ wie Peter von Matt meint. Ein Autor, dessen Bücher sich mit großer Gelassenheit und poetisch intensiver Kraft fast immer um Außenseiter und Ordnungsunwillige drehen. Künstlerische Fiktion und soziale Realität. Im neuesten Buch „Ein Kirschbaum am Pazifischen Ozean“ (Suhrkamp 2008) schreibt er zum ersten Mal in ICH – Form über einen Schriftsteller. Wieder ein Außenseiter?
1930 ist Jörg STEINER geboren, über 30 Bücher (zumeist Erzählungen und Romane, aber auch Kinderbücher) hat er publiziert und dennoch ist er in Österreich erschreckend unbekannt und hat in Tirol noch nie gelesen!
Niemand geringerer als der große Schweizer Autor Peter BICHSEL, begleitet seinen Freund Steiner nach Innsbruck. Niemand geringerer als die begnadete Schauspielerin Julia GSCHNITZER wird u.a. an diesem Abend lesen und den Texten von Händl Klaus Stimme verleihen. Es lesen außerdem – zu Ehren von Jörg Steiner – Ruth Schweikert (CH), Pedro Lenz (CH) und Klaus Hoffer (A) & natürlich Jörg Steiner selbst!
Zu Beginn des Abends wird Frau Dr. Böhm vom Alpenzoo einen kurzen Exkurs zum Lieblingsvogel von Jörg Steiner – den Waldrapp – halten!

Moderiert von: Robert Renk
Freier Eintritt!

Dieser Beitrag wurde unter Literatur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.