Hunger.Macht.Profite.8 im KulturTon

Hunger.Macht.Profite. – Filmtage zum Recht auf Nahrung

Vom 28. bis 30. März 2017 machen die österreichweiten Filmtage zum Recht auf Nahrung -Hunger.Macht.Profite. – in Innsbruck Station. Mit kritischen Dokumentarfilmen über unser Agrar- und Lebensmittelsystem zeigen die Filmtage wie die industrielle Landwirtschaft und unser Lebensstil weltweit zu Hunger, Landraub und Ökoproblemen führen. In anschließenden Filmgesprächen können die Kinobesucher*innen mit lokalen Initiativen und Fachreferent*innen Alternativen und Handlungsoptionen diskutieren.

Die Filmtage zum Hören | Freitag, 24.03. um 18:30 auf FREIRAD
Anna Greissing hat für den KulturTon, den Kultur- und Bildungskanal auf FREIRAD im Vorfeld der Filmtage mit Barbara Waschmann von normale.at und Franziskus Forster von AgrarAttac ein Interview zur Entstehung und Entwicklung der Filmtage Macht.Hunger.Profite geführt und über die Filme gesprochen, die nächste Woche im Rahmen der Filmtage im Leokino gezeigt werden.

Das Programm der Filmtage in Innsbruck:

Di 28.3.2017 18:00 ERNTE.frisch und The Voice of the Land

Mi 29.3.2017 18:00 Bauer sucht Crowd und Land für unser Essen

Do 30.3.2017 18:00 AGROkalypse

LEOKINO, Anichstraße 36, 6020 Innsbruck

Programm: www.HungerMachtProfite.at

Hunger.Macht.Profite auf facebook

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kunst/Kultur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.