Aufruf zur Unterstützung des Zentrums für MigrantInnen in Tirol (ZeMiT)

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

AMS Budgetkürzungen mit dramatischen Folgen!
Beratungsangebot des ZeMiT 2007 halbiert!
Die Budgetkürzungen des AMS für das Jahr 2007 betreffen auch das Zentrum für MigrantInnen in Tirol.>br> Unterstützt das Zemit: http://www.zemit.at
Das Budget des ZeMiT wird ab 2007 um die Hälfe gekürzt!

Seit mehr als 20 Jahren bemüht sich das Zentrum für MigrantInnen in Tirol (früher AusländerInnenberatungsstelle), MigrantInnen durch den Dschungel der AusländerInnengesetze zu helfen, versuchen die BeraterInnen im ZeMiT die soziale Situation von MigrantInnen in Tirol zu verbessern.

Ab 2007 wird sich vieles ändern!
Was bedeutet das für die Zukunft?

Das ZeMiT wird ab dem Jahr 2007 gravierende Einsparungen durchführen müssen. Das heißt vor allem, dass BeraterInnen gekündigt werden. Mehr als 2500 Ratsuchenden kann daher in Zukunft nicht mehr geholfen werden.

Somit verschlechtert sich die Lebenssituation von MigrantInnen in Tirol weiter und fördert weder ihre Einbindung in den Arbeitsmarkt noch ihre gesellschaftliche Integration.

Ihr Könnt das ZeMiT durch Unterzeichnung einer Pedition unterstützen:
http://www.zemit.at

Dieser Beitrag wurde unter Migration veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.