kinovi[sie]on – BECOMING ME

Share

BECOMING ME
Regie: Martine De Biasi

Tirolpremiere in Anwesenheit der Regisseurin
und in Kooperation mit ArchFem – Interdisziplinärer Raum für feministische Intervention.
So., 8. Oktober – 18.30 Uhr Leokino 2

Marion, weiblich geboren in einem kleinen Dorf in Südtirol, wird zum Mann. Die Filmemacherin Martine De Biasi begleitet Marian, ihre erste große Liebe, über acht Jahre mit der Kamera auf (s)einem schwierigen Weg von der Frau zum Mann. Wird Marian nach der Geschlechtsanpassung bei sich angekommen sein? Wird er von seinen engsten Angehörigen und von den Bewohner_innen im Dorf als Mann akzeptiert werden? Oder wird er alles verlieren (die Familie, die Partnerin, den Arbeitsplatz als Lehrkraft)?

Auszeichnungen: Bester Dokumentarfilm & Publikumspreis – Filmfestival Bozen 2019;

Italien 2019; Regie: Martine De Biasi; Kamera: Martine De Biasi, Manuela Wilpernig, Martin Rattini; Ton: Martine de Biasi; Schnitt: Cornelia Schöpf, Musik: Federico Campana; Sound Design: Marco Ober; Mitwirkende: Marian, Martine, u.a.m. (DCP; Farbe; 1:1,89; 68min; deutsch-englische ORIGINALFASSUNG).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Feminismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.