22. Internationales Filmfestival Innsbruck

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

AQUI Y ALLA, Mex/E 2012, Antonio Mendez Esparza

Zwischen dem 28.5. und 2.6. öffnen das Leokino und der Cinematograph ihre Leinwände auf die Breite der Welt. Die Schwerpunktregionen beim 22. IFFI sind Georgien, Kuba, Mexiko, Westafrika, Balkan und Griechenland. Dem großen griechischen Kinomeister Theo Angelopoulos, vor einem Jahr bei einem Verkehrsunfall während Dreharbeiten gestorben, ist eine kleine Retrospektive gewidmet. Den Ehrenpreis des IFFI für sein Lebenswerk erhält der mexikanische Regisseur Paul Leduc aus Mexiko, dessen Filme (u.a. „Frieda Kahlo – naturaleza viva“ und „Barroco“) das Innsbrucker Filmfest seit 1992 begleiten.

FREIRAD 105.9 übernimmt beim 22. IFFI die Patenschaft für den Film „Forbidden Voices“, der am Donnerstag, den 30. Mai gezeigt wird.

Ihre Stimmen werden unterdrückt, verboten und zensiert. Doch Yoani Sánchez, Zeng Jinyan und Farnaz Seifi lassen sich von ihren diktatorischen Regimen nicht einschüchtern. Die furchtlosen Frauen repräsentieren eine neue, vernetzte Generation moderner Widerstandskämpferinnen. In Kuba, Iran und China bringen diese Pionierinnen mit ihren Blogs das staatliche Informationsmonopol ins Wanken – und riskieren dabei ihr Leben.

Barbara Millers Film FORBIDDEN VOICES begleitet die modernen Rebellinnen auf ihrer gefährlichen, entbehrungsreichen Reise und zeigt, wie die jungen Frauen mit Hilfe sozialer Medien wie Facebook, Youtube und Twitter die Missstände in ihren Ländern anprangern – und dabei so viel politischen Druck aufbauen, dass sie weltweit Resonanz auslösen.

Das „Time Magazine“ zählt sie zu den einflussreichsten politischen Stimmen der Welt. Basierend auf ihren bewegenden Zeugnissen und klandestinen Aufnahmen ist FORBIDDEN VOICES eine Hommage an ihren mutigen Kampf. 

Auch heuer überträgt FREIRAD 105.9 wieder live vom Festival. Den Auftakt macht eine Übertragung von der Eröffnung des IFFI-Campus. Zu hören am Montag, den 27. Mai von 20 bis 21.30 Uhr.
Am Dienstag, den 28. Mai senden wir live von der Eröffnung des 22. IFFI aus dem Leokino zwischen 18 und 20 Uhr.
Am Freitag, den 31. Mai übertragen wir von 19 bis 20.30 Uhr live aus dem Leokino.
Wie immer gibt es Interviews, Hintergrundinformationen und vieles mehr zu hören.

Nähere Infos unter iffi.at

Dieser Beitrag wurde unter Kunst/Kultur, Special veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.