kinovi[sie]on – 8. Juni 2013

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

LES PLAGES D’AGNÈS / DIE STRÄNDE VON AGNÈS

8. Juni 2013
19.30 Uhr
Leokino, Anichstraße 36, Innsbruck

Anlässlich des 85. Geburtstages der Filmregisseurin, Fotografin und Künstlerin Agnès Varda (geb. 30. Mai 1928), die neben Godard, Truffaut, Rivette, Chabrol und anderen Filmemachern als einzige Frau der Nouvelle Vague einen festen Platz in der Filmgeschichte erobern konnte, präsentiert kinovi[sie]on ihren autobiografischen Filmessay LES PLAGES D’AGNÈS.

„Es ist eine lustige Idee, sich in Szene zu setzen und einen autobiografischen Film zu drehen, wenn man bald achtzig ist. Diese Idee wuchs eines Tages in meinem Kopf, als ich am Ufer von Noirmoutier realisierte, wie verschiedene Strände mein Leben geprägt haben […]”, meinte Varda vor fünf Jahren. Die Strände der Kindheit in Belgien, die südfranzösische Hafenstadt Sè­­te, wo die Familie nach der Flucht auf einem Boot lebte, die Ufer der Seine in Paris, später die Strände Ku­­bas, Kaliforniens und schließlich die Strände der Insel Noirmoutier bergen Erinnerungen, die von Varda mit Au­­genzwinkern (re)inszeniert, mit Filmausschnitten und Fotos verknüpft werden und dadurch den ZuseherInnen einen kaleidoskopartigen Blick auf ein volles Leben als Künstlerin, Regisseurin, Frau, Mutter, Freundin und Zeitzeugin sowie Einblicke in das facettenreiche filmische Werk der „Mutter der Nouvelle Vague” ermöglichen.

Frankreich 2008; Buch & Regie: Agnès Varda; Kamera: Alain Sakot, Hélène Louvart, Arlene Nelson; Schnitt: Jean-Baptiste Morin, Baptiste Filloux; Musik: Joanna Bruzdowicz, Stéphane Vilar, Paule Cornet; Mitwirkende: Agnès Varda, André Lubrano, Blaise Founier, Andrée Vilar, Mathieu Demy, Rosalie Varda, Gérard Ayres u.a.; (35mm; 1:1,85; Farbe & S/W; 110min; französische ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).

mehr Infos unter kinovisieon.at

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Feminismus, Kunst/Kultur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.