Tag des Bleiberechts – 10.Oktober 2013

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

‘Wie die Politik mit Menschen umgeht, die in Österreich ihre Wurzeln geschlagen haben, ist unmenschlich, menschenrechtswidrig und unvernünftig‘, schreibt die Plattform Bleiberecht und fordert eine menschenrechtskonforme Bleiberechtsregelung.
Um auf die menschenrechtlichen Defizite im Bereich Asyl aufmerksam zu machen, sendet FREIRAD 105,9 am 10. Oktober, dem österreichweiten Tag des Bleiberechts, einige Stunden Sonderprogramm.

08:30-09:00 Uhr
Protestcamp nigerianischer Flüchtlinge in Karlsruhe
Seit dem 23.09. protestieren mehrere nigerianische Flüchtlinge aus einem Lager in Schwäbisch Gmünd vor der Landesaufnahmestelle in Karlsruhe.
Refugees Protestcamp: Bleiberecht für alle – end (neo-) colonial injustice and exploitation – end occupations – end wars and wappontrading for profit
ein weiterer palästinensischer Flüchtling berichtet
Beide Sendungen von bermuda.funk – Freies Radio Rhein-Neckar, Mannheim
——————–

09:00-10:00 Uhr
’Neue Asylkultur‘ Saualm Reflux Teil 1 und Teil 2
Podiumsdiskussion zum Status quo von Flüchtlingen in Österreich und Kärnten/Koroška – Anfang Juli im Kulturhofkeller Villach/Beljak.
Eine Sendung von Radio Agora: Forum Diversität

———————
11:36-12:00 Uhr
Bericht über die Solidaritätskundgebung vom 17.01.13 in Innsbruck
Am Donnerstag, den 17. Jänner 2013 versammelten sich weit über 100 Menschen vor der Innsbrucker Annasäule, um ihre Solidarität mit den Flüchtlingsprotesten in der Wiener Votivkirche und auf der ganzen Welt zu zeigen.
Sondersendung von Sonia Melo vom 23.01.2013

——————–
17:00-18:00 Uhr
Blackbox Demokratie – Lesung mit Julya Rabinowich
Geschichten von Menschen, deren Existenz oftmals gerne negiert wird.
Radio Orange 94.0, Wien
——————–
19:00-20:00 Uhr
Die Gedanken sind frei-und alles andere auch
Wie steht es mit dem Menschenrecht auf Asyl in Österreich? Dieser Frage widmete sich ein Vortragsblock von SOS Menschenrechte.
Eine Sendung von FROzine vom 3. Oktober 2013

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Migration, Politik, Special veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.