18. Dezember Tag der MigrantInnen

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

Bildnachweis: Creative Commons, NARA „migrant worker on california highway“

Der Artikel 13 der Allgemeine Erklärung der Menschenrechte lautet:
Jeder hat das Recht, jedes Land, einschließlich seines eigenen, zu verlassen und in sein Land zurückzukehren.
Somit ist Migration ein Menschenrecht.

2000 hat die Organisation der Vereinten Nationen (UNO) den 18. Dezember als den Internationalen Tag der MigrantInnen ausgerufen.
Und trotzdem sind Menschen, die sich dafür entscheiden, nicht in ihrem Geburtsort zu leben, Vorurteilen und Diskriminierungen ausgesetzt.
Das Freie Radio Innsbruck 105.9 widmet diesem Tag einige Sondersendungen zu kulturellen Vielfalt, Sprachen und Migration:

09:00 – 10:00
Tag der Sprachen 2013 – Redaktion des Projektes Wir bleiben!
Zum Internationalen Tag der Sprachen 2013 feierte das Redaktionsteam des Projektes Wir bleiben! mit einer mehrsprachigen Sendung über Sprichwörter.

Produziert am: 26. September 2013
Station: Freies Radio Innsbruck 105.9
RedakteurInnen: Redaktionsteam Wir Bleiben!
http://cba.fro.at/246677

11:06 – 11:57
Teilnehmerinnen der Medien-und Schreibwerkstatt des Österreichischen Integrationsfonds ÖIF über (Fremd)Sprachen
Sie spielen Musik aus ihren Heimatländern – Armenien, Afghanistan, Iran, Italien und Bosnien – damit Zuhörer und ZuhörerInnen erfahren, wie es sich anfühlt eine Fremdsprache nicht zu verstehen.

Produziert am: 12. Dezember 2013
Station: Freies Radio Innsbruck 105.9
RedakteurInnen: Silvia Cevasco, Ara Arakelyan, Waisudin Hamdard, Shifteh Izadian und Selma Hajdarevic-Kurtalic

Freies Radio Innsbruck 105.9

13:06 – 14:00
Studiogespräch mit dem Leitungsteam von „Frauen aus allen Ländern“: Katarina Ortner und Silvia Ortner
Der Innsbrucker Verein “Frauen aus allen Ländern” feiert heuer sein 10-jähriges Bestehen.

Produziert am: 29. Oktober 2013
Station: Freies Radio Innsbruck 105.9
RedakteurInnen: Rocio Cachada Dibuja und Anna Pfeifer
http://cba.fro.at/248599

16:06 – 17:00
Ein Plastikmeer für das Gemüse Europas
Spanien und die bittere Ernte – In dieser Sendung hört ihr Erzählungen rund um Ausbeutung, Migration und Landwirtschaft in Almería.

Produziert am: 3. Mai 2013
Station: Radio FRO 105.0 FROzine
RedakteurInnen: Jerneja Zavec, Sarah Praschak
http://cba.fro.at/109664

17:00 – 18:00
Informationen für Illegalisierte Menschen in Innsbruck
Wo schlafen, duschen und essen Menschen in Innsbruck, die keine Aufenthaltsgenehmigung haben? In dieser Sendung werden diese Fragen in mehrere Sprachen beantwortet: Englisch, Dari, Arabisch, Deutsch, Französisch und Italienisch.

Produziert am: 7. November 2013
Station: Freies Radio Innsbruck 105.9
RedakteurInnen: Sonia Melo
Projekt Wir bleiben!
http://cba.fro.at/249239

22:00 – 23:00
Von den Nationalsozialisten aus Europa vertrieben
Wie jüdische Frauen versucht haben im Exil ein neues, ein zweites Leben aufzubauen.

Produziert am: 26.November 2013
Station: Radio Helsinki
RedakteurInnen: Walther Moser
http://cba.fro.at/250498

23:00 – 24:00
Neuseeland: Migrantin wird Bürgermeisterin der Hauptstadt
Celia Wade-Brown stammt aus Großbritannien und ist heute die Bürgermeisterin von Wellington, der neuseeländischen Hauptstadt.

Produziert am: 29.Oktober 2013
Station: Radio Orange
RedakteurInnen: Alexandra Gruber, Margit Wolfsberger
http://cba.fro.at/248621

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Migration, Politik, Special veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.