Am 08.06. um 14 Uhr: Innsbrucker Menschenbilder: Werner Sieber

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPinterestTumblrEmailEmpfehlen

Bildnachweis: Postcard collection“ von Leonid Dzhepko – Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons.

Der ehemalige Jugendarbeiter Werner Sieber erzählt im Gespräch mit der Historikerin und Journalistin Andrea Sommerauer von seiner Verortung in Hötting West, seiner Freude an der Arbeit mit Jugendlichen und vor allem von seiner Leidenschaft – dem Sammeln historischer Fotos, alter Bücher und Graphik.

Seine jahrzehntelange Sammeltätigkeit hat ihn zu einem Experten in diesen Sachgebieten gemacht. So hat er beispielsweise eine sehenswerte didaktische Sammlung über die Entwicklung der Fotographie bis zum Ende des 19. Jahrhunderts aufgebaut. Dabei berücksichtigt er auch den Übergang von der Malerei zur Fotographie. In der Graphik faszinieren ihn neben Topographien auch Andachtsbilder aus Wallfahrtsorten. Im Interview spricht Werner Sieber zudem darüber, was ihn zum Sammeln gebracht hat und weiterhin motiviert, wie er sich als Sammler charakterisiert und was mit seiner Sammlung in der Zukunft geschehen soll.

zu hören auf FREIRAD: am Montag, 8.6 um 14 Uhr
Wiederholung: am Freitag, 19.6. um 19 Uhr

Dieser Beitrag wurde unter Special veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.